Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Within Temptation kommen am 9. August nach Dresden

Ihr wolltet schon immer mal Within Temptation auf einem Open Air sehen? Dann ist das jetzt eure Chance, denn die Band kommt mit ihrer im Febrauar erschienenen Platte auf die Freilichtbühne Junge Garde nach Dresden.

Within Temptation. Copyright: Universal Music

Albumcover "Resist" von Within Temptation

Within Temptation sind nach zwei Jahrzehnten Bandkarriere bereit mit der Vergangenheit zu brechen und in eine dystopische Zukunft zu reisen. Zumindest verarbeiten sie dies auf der neuen Album Resist. Ein Konzeptalbum, was sich mit galaktischen Kriegen, Supernovas und verlorenen geliebten Menschen beschäftigt. Sharon den Adel zeigt gesanglich wieder einmal, was in ihr steckt. Außerdem sind die Niederländer live einmalig und bringen ein ganzes Programm für Auge und Ohr auf die Bühne.

Einlass ist 17 Uhr und Beginn um 19 Uhr. Sie haben besondere Überraschungsgäste dabei. Wer das ist, wollten sie noch nicht verraten. Aber ihr dürft euch freuen. Kommt vorbei. Tickets gibt es noch online und an allen bekannten VVK-Stellen.

Video

Video

Am 25. und 26. April kommt der Entertainer in die Messehalle Dresden und präsentiert sein neustes Bühnenprogramm "Welcome To Luckyland". Nach den enormen Erfolgrn "Lucky Man" und seinen TV-Formaten "Luke, die Woche und ich", "Luke, die Schule und ich" und "Die Greatnightshow" ist er wieder live in Deutschland zu erleben.

Equilibrium haben am Freitag, dem 17. Januar, ihren Tourauftakt zum neuen Album "Renegades" gebührend mit Lord Of The Lost, Oceans und Nailed To Obscurity gefeiert. Wir waren dabei und haben für euch Eindrücke in Bild und Schrift gesammelt.

Am 14. Februar 2020 ist es soweit: Dropkick Murphys machen Station in Chemnitz, um ihre Fans in der Messehalle zu begeistern.

Die deutsche Metalband Equilibrium kommt am 17. Januar nach Leipzig in den Hellraiser und präsentiert ihr jüngstes Album "Renegades" und sie kommen nicht allein.

Ein herabfallender Kronleuchter und rasante Kamerafahrten durch die Katakomben der Pariser Oper. Bei der Aufführung des Phantoms der Oper in der Chemnitzer Stadthalle blieben vor allem die Special Effects in Erinnerung.