Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

27. Gößnitz Open Air mit bekannten Headlinern und regionalen Knallern

Zwischen all den riesigen Megafestivals á la Full Force gibt es sie auch noch, die kleineren Festivals auf denen auch für den bescheideneren Geldbeutel hochkarätige Headliner zu sehen und zu hören sind. Eines dieser Festivals ist das Gößnitz Open Air am Wochenende vom 2. bis 4. August.

Alestorm

Die Apokalyptischen Reiter

Logo 44 Leningrad

Plakat 27. Gößnitz Open Air

Das Gößnitz Open Air geht dieses Jahr in seine nunmehr 27. Auflage und ist damit zu einer festen Größe Festivalkalender aller Fans von Rockmusik geworden. Das Line Up des diesjährigen GOA bietet wieder für jeden Geschmack von Punk über Metal bis Gothic etwas: Am Freitag geht es los mit Irish Folk Punk von Paddy and the Rats sowie mit Coppelius und Emil Bulls bevor am Abend Dritte Wahl und die Apokalyptischen Reiter spielen.

Auch die für Samstag eingeladenen Bands stehen der Running Order vom Freitag in nichts nach. Als Higlights sind hier die finnische Metal-Folk-Band Finntroll, Alestorm (Piraten Folk Metal) und Oomph! geplant.

Damit das richtige Festivalfeeling aufkommen kann, steht den Gästen wie üblich ein Zeltplatz direkt am Festivalgelände zur Verfügung. Anders als bei Festivalriesen jenseits der 20.000 Gäste befindet sich dieser direkt neben dem Bühnengelände und kommt ohne teure Verpflegung vom Festivalcaterer aus - Selbst ist der Grillmeister!

Karten für das Gößnitz Open Air könnt ihr HIER online oder ganz oldschool an folgenden Vorverkaufsstellen erwerben:


• Dark-Style Zwickau, Schumannplatz 3, Schwanengäßchen, 08056 Zwickau
• Tourismus Information, Markt, 04600 Altenburg
• Buchhandlung Goerke, Markt 1, 08393 Meerane
• Buch u. Reisen Goerke, Mittelstr. 16, 04639 Gößnitz
• Buchhandlung Goerke, Amtsplatz 01, 04626 Schmölln

Mit MASCHINE intim gastierten der ehemalige Puhdys Frontmann Birr und Silly Geiger Hassbecker am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf und bescherten dem Chemnitzer Publikum einen unvergesslichen Abend.

Am Freitag, 09.07. starteten Eisbrecher ihre Sommertour mit dem Open Air im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz.

Der 10.07. war ein besonderer Tag für Lacrimosa: das erste und das einzige Live-Konzert in Deutschland seit über einem Jahr und der Geburtstag von Sänger Tilo Wolff. Wir, Radio UNiCC, waren für Euch im Wasserschloss Klaffenbach dabei und feierten mit.

Lange mussten wir darauf warten, doch nun sind Konzerte endlich wieder möglich und so wird das schon für 2020 geplante Konzert des Ex-Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker am 17. Juli im Museumsbahnbetriebswerk Chemnitz-Hilbersdorf nachgeholt.

Eisbrecher, Lacrimosa, Blutengel, VNV Nation, Mono Inc. und Project Pitchfork geben sich diesen Sommer im Wasserschloss die Ehre. Seid dabei!