Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Karl-Marx-Kopp wird 50

Chemnitz' beliebter Karl Marx Kopf hat Geburtstag. Der mit gut 7 Meter hohe Kopf gilt als die zweitgrößte Portraitbüste der Welt und erhält dadurch nicht nur durch seinen Namen internationale Aufmerksamkeit.

Karl-Marx-Stadt: Karl-Marx-Monument | Fotograf: Thieme, Wolfgang

Zur Einweihung des "Nischels" 1971, versammelten sich knapp 300.000 Menschen. Und jetzt wo das beliebteste Fotomotiv und die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt in diesem Jahr 50. Geburtstag hat, lädt die Stadt wieder zu einer Versammlung vor dem Karl-Marx-Monument ein, wie bereits vor 50 Jahren. Ob die Besucherzahl wieder um die 300.000 Menschen werden wird ist fraglich, trotz all dem wird das Jubiläum der Büste selbstredend groß in Chemnitz gefeiert, in diesem Jahr mit einem Rahmenprogramm.

Veranstaltungsort: Karl-Marx-Monument

Zeit: Samstag, den 9. Oktober

Ablauf
10 UhrAusstellung "DENKmal Karl Marx. Propagiert, verschmäht, vermarktet – ein Monument und seine Stadtgeschichte" im Open Space
13 UhrBegrüßung
14 Uhr

Diskussionsrunde mit Zeitzeugen, einer Denkmalschützerin und einem Historiker

Thema: Wie sich die Sicht der Chemnitzer|innen auf das Monument mit den Jahren mitunter gewandelt hat, was das Monument damals und heute für die Stadt bedeutet(e) und wie die Zukunft des Monuments aussehen mag

18 Uhr

Geburtstagsparty Musik am Kopp

Bands: Mazze Wiesner & Band, De Nischlhupper, Gruppa Karl-Marx-Stadt, ein DJ

Ab 14 Uhr gibt es tagsüber Stadtführungen, Merchstände, Marx-Bier, buntes Programm mit Kreativ- und Spielmöglichkeiten. Am Abend soll es am Karl-Marx-Kopf eine Lichtershow geben mit DJ. Als dies zum Gedenken, dass das Chemnitzer Wahrzeichen 50 wird. Zum Gedenken an den Tag der Eröffnung des Karl-Marx-Kopp, wo 1971 Mitglieder der FDJ – der Freien Deutschen Jugend, einem kommunistischen Jugendverband der DDR, ein Bekenntnis zum Marxismus-Leninismus und zum sozialistischen Vaterland abgelegt haben für eine vereinte freie Organisation für die gesamte deutsche Jugend. Was der Tag heute noch für uns bedeutet oder für die Chemnitzer, das kann man auf der Veranstaltung vielleicht herausfinden.

Weitere Informationen unter https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/unsere-stadt/geschichte/nischel/index.html

"Big Data, Data Literacy, Blockchain oder Data Commons – hinter diesen mehr oder weniger klar umrissenen Begriffen verbergen sich Phänomene, die den gegenwärtigen Gipfel einer rasant voranschreitenden Entwicklung markieren." (pochen.eu)

Das offizielle Filmfestival für Kinder und Junges Publikum endete vergangenen Samstag, den 16. Oktober mit der krönenden Preisverleihung des IFF SCHLiNGEL 2021. Es wurden mal wieder wie jedes Jahr zahlreiche Preise von mehreren verschiedenen Jurys verteilt, lobende Erwähnungen ausgesprochen, bewegende Momente miteinander geteilt. Wer welche Preise gewonnen hat, könnt ihr in diesem Beitrag erfahren.

SCHLiNGEL bringt auch 2021 wieder eine Menge internationaler Filme, junges Publikum und Fachbesucher in die Kinos von Chemnitz. Das 26. Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLiNGEL findet vom 09. bis 16. Oktober 2021 statt.

Am 04.07., 17:30 Uhr fand ein von der AG Frauen mit organisierter feministischer Poetry-Slam „Lautstärke ist weiblich“ statt. Bei freiem Eintritt saßen die Leute entspannt im Weltechohof und lauschen den weiblichen Slamerinnen. Denn der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich! Dabei wurde auch mit Sätzen wie „Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst du dich nicht wundern, wenn sich keiner auf deinen Text konzentriert.“, „Für eine Frau bist du ganz schön lustig.“ hantiert. Sechs fantastische Poetinnen machen damit Schluss und treffen sich mit geballter Power auf der Bühne.

Sie werden laut, eindringlich und nah, nutzen ihre Wortgewalt und setzen sie für die Gleichberechtigung ein! Ein Dichterinnenwettstreit zum Thema Feminismus mit weiblichem Line-up! Von Frauen für Frauen!

Mit dabei:
Josephine von Blueten Staub // Leipzig
Marsha Richarz // Leipzig
Stefanie Menschner // Chemnitz
Lina Wedemeyer // Leipzig
Vivien Wenzel // Leipzig
Inke Sommerlang // Leipzig
die Moderation übernimmt Bonny Lycen

Bei uns könnt ihr nachträglich nochmal in ein paar rein hören.

Lina Wedemeyer - Mein Körper gehört mir

audioplayer

Lina Wedemeyer - Sommer im Freibad

audioplayer

Vivien Wenzel - Das Leben fliegt vorbei

audioplayer

Josephine von Blueten Staub - Orange und Blau

audioplayer

Vergangenen Samstag hat der Verein Walden e.V. zum Urban Arts Festival in sein Basecamp am Stadtrand von Chemnitz eingeladen. Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein fokussiert sich auf die Förderung und Umsetzung von Erlebnispädagogik, auf die Begleitung von Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Erwachsenenbildung.