Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Bonde Do Role - With Lasers

Da rollt ein gewaltig kräftiges Stück Musik durch die Lande.

Band: Bonde do Role
Album: With Lasers
Mitglieder: MC Marina, MC Pedro, DJ Gorky
Herkunft: Rio de Janeiro, Brasilien

Welche Musik ist bekannt für Brasilien? Na? Bossa Nova und Samba fallen mir da spontan ein. Das war es auch soweit, was die, ich nenne es vorsichtig „Popkultur-Wüste“ zu bieten hat. Aber so ganz stimmt das nicht. Aus den Ghettos von Rio auferstanden und lange in Rio isoliert, lebt der Balie Funk. Eine musikalische Extase, die bei keinem nicht mindestens einen Muskel im Körper bewegt.

Wie das geht? CD einlegen - Play drücken - Hören. Der Rest kommt von ganz allein. Angefangen mit einem an Metal erinnernden Intro, der den einen oder anderen Abschrecken mag, geht es kräftig los. Der Beat wird mit kräftigen Gitarrensound unterlegt. Die freche, energische und geschriene Stimme von Marina zeigt gleich wo es lang geht: nach vorn! Das zieht sich durch das ganze Album und erhält Abwechslung durch eine Art von Stöhnen („Divine Gosa“) und gesungenem Text in „Quero Te Amar“. In fast allen Titel kommen auch die männlichen Bandmitglieder zum Einsatz. Mal als Background Vocal, mal als „Dialog-Partner“ oder auch selbstständig im ganzen Song ohne die Hilfe von Marina („Tieta“). Mit „Solta O Frango“ zeigt sich wohl der poppigste der Songs an zweiter Stelle. Das letzte Stück des Albums schließt die Sample-Reise von Bonde do Role mit schwerem Gitarrenklang ab. Der Name des Tracks „Bondallica“ mag auch an Metallica erinnern.

Der einzige Punkt, der das Album in einigen Augen langweilig erscheinen lassen mag, ist wohl der Fakt, dass sich die Beats der Titel sehr ähneln. Das fällt in meinen Augen aber nicht so schwer ins Gewicht, da jeder Song in sich immer wieder mit neuen Änderungen überrascht. Mal Gitarren Sound, mal elektronische Beats. Alles Dabei.

Was Bonde do Role so besonders macht neben all den anderen Künstlern des Baile Funk? Das weis wohl keiner so genau. Vielleicht daran, dass Sie sich nicht ganz so ernst nehmen. Vielleicht daran, dass Sie sich nicht mit der Bandenproblematik der Ghettos in Verbindung bringen, die eigentlich einen Hauptteil des Baile-Funks ausmacht. Vielleicht aber auch die Mischung aus den bekannte Beats und den verschiedensten Samples.
Was die Samples angeht schrecken die drei Brasilianer nicht davor zurück Stücke von Größen wie AC/DC zu verwenden. Nach DJ Gorkys Aussage gibt es seit 20 Jahren eine Art Stagnation. Bonde do Role scheint abhilfe zu schaffen


Fazit:

Die Frage nach dem Erfogsgrund spielt meiner Meinung aber nicht eine so große Rolle. Das Album bringt wohl jeden Tanzmuffel zum mitwippen des Fußes oder eines anderen Körperteils. Wenn nicht - selber Schuld! Mich überzeugt die einfache Aussage des Albums: Abfeiern und Abtanzen. Mehr wollen die drei von Bonde do Role wohl auch nicht.

 
Anspieltipps:

  • Solta O Frango
  • James Bonde
  • Gasolina
  • Geremia
  • Bondallica

Hüpfte und Tobte : Maik Müller

 

Mit Volldampf vorraus! Der Beitrag.



www.myspace.com/bondedorole

 

 

2014 hat sich die Band Beyond The Black aus Mannheim gegründet und begeistert seitdem Fans des Metal und Gothic. Aus dem Album "Heart oft he Hurricane" haben wir uns den Song "Fairytale of Doom" genauer unter die Lieder-Lupe genommen.

Poems For Jamiro sind ein Indie-/Elektro-Duo aus Hamburg. Die beiden Frauen schreiben und produzieren ihre Songs selbst und während die Welt auf das Debutalbum "Homeward Bound" wartet, hat die EP "Human" mit dem Song "Disappear" schon mal einiges an Fans gebracht.

Alice Merton ist als Newcomer-Künstlerin mit ihrem Hit Roots berühmt geworden. Nun hat sie eine neue Single heraus gebracht namens "Why So Serious".

Auf dem im August 2018 erschienen Passenger Album Runaway zeigt sich der Künstler vielseitig. Besonders die Single "Hell or High Water" lässt ihn zerbrechlich wirken. Doch worum geht es in dem Song überhaupt und was bedeutet die Wortgruppe „hell or high water“ eigentlich?

Das Hörspiel "Die Kinder der toten Stadt" handelt vom traurigen Schicksal der Kinder im Konzentrationslager Theresienstadt zur Zeit des Holocaust. Der Inhalt basiert auf einer wahren Begebenheit.