Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Crystal Fighters - Star Of Love

Powerful and mind blowing Folktronica

Album: Star Of Love
Band:
Crystal Fighters
Herkunft:
Eigentlich Spanien aber dann doch London
Klingt wie:
Eine ravende Hippiekommune auf dem Stern der Liebe

 

Der Name „Star Of Love“ steht weder für einen berühmten Pornodarsteller, noch für eine irgendwo in ferner Zukunft stattfinde Rosamunde Pilcher Verfilmung. Nein, es ist der treffende Name des neuen Studioalbums der Crystal Fighters.

Das Debütalbum der fünf Londoner Elektrohippies Sebastian, Gilbert, Graham, Mimi und Laure wurde von Fans und Fachleuten schon händeringend herbeigesehnt, denn die beiden bisher erschienen Singles „In The Summer“ und „Follow/Swallow“ schlugen bereits ein, wie eine Bombe. Dabei ist das Erfolgsrezept der Crystal Fighters relativ simpel: Man nehme alles, was zur Zeit hipp ist und verrühre es mit allem, was schon immer gerockt hat. So paaren sich die momentan extrem angesagten, brummigen und Zwerchfell zerschmetternden Dub-Basslines oder die hymnenhaften Chillwave-Vocals mit dem schon immer treibenden „DiggeDiggeDiggeDigg-Synthsound“, der seit 20 Jahren jedem Trance-Track die nötige Geschwindigkeit verleiht. Den nötigen Drive erhält das Ganze dann durch sehr dynamische Gitarrenklänge, die mit den doch recht billig daherkommenden Synths eine Melange ergeben, die dann doch wieder einmalig gut klingt.

Die Crystal Fighters zeigen mit ihrem ersten Longplayer, dass sie es durchaus verstehen, zwischen den Welten zu tanzen. Denn musikalisch stehen die Fünf mit einem Bein im angesagtesten Londoner Nachtclub und mit dem anderen Bein in einem verräucherten Indianer-Wigwam. Doch gerade dieser recht ungewöhnliche Spagat macht die Crystal Fighters so interessant. „Star Of Love“ schafft es die hippsten Genre des letzten Jahres zu verbinden. Man kann also nicht genau sagen, ob es sich um eine Nu-Rave-Platte oder ein Folkrock-Album handelt und das ist auch gut so.

Anspieltipps:

• Solar System

• I Do This Everyday

• Champion Sound

• Swallow

• Follow

 

 

Links:

crystalfighters.com

soundcloud.com/crystalfighters

 

Neon-Knicklicht-Traumfänger: Arne Zwanzig

 

es klimmt ein neon-farbener BEITRAG im Disco-Dunkel

 

Swan Songs III… Ich war sehr skeptisch, als ich hörte, dass Lord of The Lost noch ein drittes Mal die Klassikschiene einschlagen. Vielleicht dachten sie alle guten Dinge sind drei oder sie haben einfach zu viele gute Klassiksongs geschrieben? Wir...

Neues Album, neuer Stil, neue Taylor? Die Überraschung war groß, als Taylor Swift am Donnerstag, den 23. Juli, ankündigte, dass in weniger als 16 Stunden ihr neues Album „Folklore“ das Licht der Welt erblicken würde. „Die meisten Dinge, die ich für...

Am 15. Mai war es endlich soweit: Das langersehnt und durch Crowdfunding finanzierte erste Album der Schweizer Band Illumishade, "Eclyptic: Wake Of Shadows", hat das Licht der Welt erblickt und Anika hat eine ausführliche Review für euch verfasst.

In This Moment haben drei Jahre auf neue Musik warten lassen. Nach dem sehr okkulten letzten Album „Ritual“ (2017) bleiben sie ihrer Linie treu. „Mother“ erschien am 27. März unter den Labels Altlantic/ Roadrunner und wir haben uns die Scheibe einmal...

Unser Team hat sich den Kopf zerbrochen und das letzte Jahr Revue passieren lassen. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Alben und Songs uns besonders umgehauen haben und warum. Klickt also rein und verratet uns gern, welche eure Favoriten sind. :)