Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

The Gaslight Anthem - Handwritten

Lobgesang dem Gaslicht

Künstler: The Gaslight Anthem
Album: Handwritten
Mitglieder: Brian Fallon, Alex Levine, Benny Horowitz, Alex Rosamilia
Herkunft: New Brunswick, USA
Klingt wie: ein Buch mit vielen Kapiteln

 

 

 

Nach dem Wechsel vom Indie SideOneDummy Records zum Universal-Sublabel Mercury könnte die Punk-Indie-Alternative-Rock-Band mit ihrem Viertling den nächsten Karriereschritt machen. So Facettenreich wie die Genreeinordnung der Band The Gasligth Anthem eröffnet sich ihr neues Album „Handwritten“. Von Schlagzeug taktiert wechseln sich elektrische Gitarren mit akustischen ab – keine neuartigen experimentellen Klänge, aber dennoch abwechslungsreich und eingängig.

Die Band, die nach eigenen Angaben unter dem Einfluss von Bruce Springsteen steht, klingt frisch und vermittelt Energie und Enthusiasmus. Was sollten Songtexte, die aus einem handgeschriebenen Notizbuch stammen, auch anderes tun, als ihrem Klischee nachzukommen und pathetisch zu sein? Trotzdem wirkt keiner der Tracks kitschig, „zu tiefgründig“ oder übertrieben.

Mit Liedern wie „Howl“ werden die Musiker der Punkrichtung ihrer Band gerecht, während „National Anthem“ mit akustischer Gitarre und harmonischer Melodie überrascht und überzeugt. Während die Rolling Stone solche Tracks als „weltumarmende Lieder“ bezeichnet, ist vor allem das Facettenreichtum hervorzuheben, das die Band mit ihren zwölf Tracks abdeckt.

Anspieltipps:

  • National Anthem
  • Too Much Loud
  • Mae
  • Howl

www.thegaslightanthem.com

www.myspace.com/thegaslightanthem

Widmet dem Gaslicht ihren heutigen Lobgesang: Lena.

Die niederländische Powermetalband Within Temptation hat am 1. Februar ihr neues Album „Resist“ in die Läden gebracht und damit einen Stilwechsel gewagt. Wir finden uns in einer dystopischen Welt wieder.

Subway To Sally haben am 8. März ihr 13. Studioalbum „Hey!“ in die Läden gebracht und damit nach fünf Jahren wieder neue Musik in die Welt gestreut. Die erste Single „Königin der Käfer“ zeigte, wohin die Reise in etwa gehen sollte.

Die Punkrockband Rise Against aus Chicago ist dafür bekannt, sehr tiefgreifende Texte zu schreiben. Meist beschäftigen sie sich mit Missständen der Gesellschaft, doch bei „House on Fire“ wurde Sänger und Songwriter Tim McIlrath etwas privater.

Seit 20 Jahren gibt es das Pop-Duo SDP nun schon und am 1. März erscheint das nun schon 11. Album „Die Unendlichste Geschichte“. Die beiden Sänger sagen, dass sie solch einen Song wie "Unikat" in ihrer Jugend vermisst hätten, da sie selbst Außenseiter waren.

Die finnische Band Poets of The Fall hat im letzten Herbst das Album „Ultraviolet“ in die Läden gebracht. Eine sehr berührende Ballade daraus ist die Single „Dancing On Broken Glass“.