Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

The Shins – Port of Morrow

Well, this is just a simple song.

Künstler: The Shins
Album: Port of Morrow
Mitglieder: James Mercer, Dave Hernandez, Joe Plummer, Eric Johnson, Ron Lewis
Herkunft: Albuquerque, New Mexico / Portland, Oregon
Klingt wie: Broken Bells, Death Cab for Cutie, Band of Horses

 

'Well, this is just a simple song, To say what you done. I told you 'bout all those fears, And away they did run.'

Es ist endlich soweit. Nach fünf Jahren unendlich langer Warterei ist nun wieder ein Album der Shins erschienen. Für mich waren die Shins immer eine besondere Band. Mit jedem ihrer einzelnen Alben hatten sie es geschafft ein kleines Meisterwerk des Indie Pop ins Leben zu rufen und Einen mit in einen wunderbaren dreiviertelstündigen Traum zu nehmen. Ein weiterer Grund dafür, warum diese Band für mich immer einen besonderen Stellenwert haben wird, ist ihre Verbindung zu Zach Braff und somit zu Scrubs und Garden State. Nachdem es nun aber keine weitere Folgen mehr von Scrubs geben wird und weitere Filme von und mit Zach Braff wohl vorerst nicht erscheinen werden, war die Statusmeldung, in der die Shins ihr neues Album ankündigten, eine besondere Nachricht die mich den Winter in hoffnungsvolle Erregung versetzte.

Doch was sollte mich hier erwarten? Schließlich haben die Shins zum Major gewechselt und die Band wurde eigentlich komplett ausgewechselt. Der zweite Punkt wiegt dabei nicht so schwer, schließlich hat James Mercer schon mit Danger Mouse bewiesen zu was er ohne seine ehemaligen Bandkollegen im Stande ist. Der erstere wiegt dabei schon schwerer. Denn ja, die Shins haben in einer gewissen Weise ihren Stil geändert und wie bei den letzten Staffeln Scrubs, als J.D. erwachsen wurde, haben auch sie sich weiter entwickelt. Aber es gibt sie noch, die Momente in denen die Shins zu alten Stärken aufspielen. So zum Beipiel in der ersten Auskopplung Simple Song.

Alles in allem ist das neue Album Port of Morrow ein netter Zeitvertreib, aber „die Band die dein Leben verändert“, wie Nathalie Portman sagte, ist nicht mehr die gleiche wie vor fünf Jahren.

Anspieltipps:

  • The Rifle´s Spiral
  • Simple Song
  • September

http://www.theshins.com

Tobias Schuhmaier

Der Song "Hypnotized" von Puple Disco Machine & Sophie and the Giants geht aktuell durch die Decke und auch wir sind von der Nummer mehr als begeistert.

Swan Songs III… Ich war sehr skeptisch, als ich hörte, dass Lord of The Lost noch ein drittes Mal die Klassikschiene einschlagen. Vielleicht dachten sie alle guten Dinge sind drei oder sie haben einfach zu viele gute Klassiksongs geschrieben? Wir...

Neues Album, neuer Stil, neue Taylor? Die Überraschung war groß, als Taylor Swift am Donnerstag, den 23. Juli, ankündigte, dass in weniger als 16 Stunden ihr neues Album „Folklore“ das Licht der Welt erblicken würde. „Die meisten Dinge, die ich für...

Am 15. Mai war es endlich soweit: Das langersehnt und durch Crowdfunding finanzierte erste Album der Schweizer Band Illumishade, "Eclyptic: Wake Of Shadows", hat das Licht der Welt erblickt und Anika hat eine ausführliche Review für euch verfasst.

In This Moment haben drei Jahre auf neue Musik warten lassen. Nach dem sehr okkulten letzten Album „Ritual“ (2017) bleiben sie ihrer Linie treu. „Mother“ erschien am 27. März unter den Labels Altlantic/ Roadrunner und wir haben uns die Scheibe einmal...