Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Podiumsdiskussion: Großbritannien nach der Wahl

Im Podcast: die Podiumsdiskussion zur Parlamentswahl in Großbritannien vom 18.12.2019 ausgerichtet von der Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich der TU Chemnitz in Kooperation mit der VHS Chemnitz

Zum zweiten Mal seit 2015 finden in Großbritannien vorgezogene Wahlen zum britischen Unterhaus vor dem Hintergrund fundamentaler innen- und außenpolitischer Umwälzungen statt. Der Brexit wurde erneut verschoben, Premierminister Johnson verfügt über keine Parlamentsmehrheit und das Land ist gespaltener denn je, was schwierige Mehrheitsverhältnisse nach der Wahl am 12. Dezember 2019 erwarten lässt. Gleichzeitig ist der Ausgang der Wahl von entscheidender Bedeutung für die innenpolitische Entwicklung Großbritanniens und seine zukünftige Rolle in Europa.

Diesen Fragen widmet sich am 18. Dezember 2019 eine Podiumsdiskussion von der Professur für Europäische Regierungssysteme im Vergleich ausgerichtet und findet in Kooperation mit der Volkshochschule Chemnitz statt. Die Podiumsdiskussion ist Teil der seit 2017 laufenden Vortragsreihe „Europa im Wahlmarathon – Ergebnisse, Herausforderungen, Perspektiven“ und von drei Impulsvorträgen eingeleitet: PD Dr. Christian Schweiger von der Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich geht auf die Grundlagen des britischen Wahlsystems ein und erklärt die politischen Zusammenhänge der vorgezogenen Neuwahl. Prof. Dr. Klaus Stolz, Inhaber der Professur Britische und Amerikanische Kultur- und Länderstudien der TU Chemnitz, ordnet die Ereignisse aus der Perspektive der einzelnen Landesteile ein und fragt nach der Bedeutung des Wahlergebnisses für ein mögliches zweites Unabhängigkeitsreferendum in Schottland. Zuletzt richtet Prof. Dr. Kai Oppermann, Inhaber der Professur für Internationale Politik der TU Chemnitz, seinen Blick auf die Auswirkungen der Wahl für den Brexit-Prozess und die außenpolitische Rolle des Vereinigten Königsreichs.

Im Podcast: PD Dr. Christian Schweiger, TU Chemnitz; Prof. Dr. Klaus Stolz, TU Chemnitz & Prof. Dr. Kai Oppermann, TU Chemnitz

Podiumsdiskussion-UK-Parlamentswahl-1-Schweiger

Podiumsdiskussion-UK-Parlamentswahl-2-Stolz

Podiumsdiskussion-UK-Parlamentswahl-3-Oppermann

Diesmal gibt es eine Doppelfolge zum Thema "Angst und wie man sie überwinden kann" für euch. Georg und ich haben uns längere Zeit hingesetzt und einfach mal das Thema auseinander genommen.

Jona und Wieland mussten heute aufgrund der Hitze getrennt zusammen aufnehmen. Und da bei Hitze bekanntlich das Hirn auch nicht so schnell arbeitet, gibt es heute auch nur 2 große Themen.

Wie ehrgeizig bist du? Wie faul bist du? Würdest du jemals ohne Geld ein Ehrenamt verrichten? Was bedeutet es Dinge aus eigener Kraft aufzubauen? Wie kann man mehr Eigeninitiative entwickeln?

Wir geben etwas unserer Community zurück! Zögert nicht, denn das machen wir nur für die nächste anderthalbe Stunde.

Scherz beiseite, wir reden heute über die neue Unibibliothek, den Bitcoinscam auf Twitter und Wielands Erfahrung mit der Valve Index.

Wie sieht eigentlich der Alltag eines Notfallsanitäter aus? Ist der Beruf wirklich so spannend, wie ich mir das vorstelle: Leben retten in letzter Sekunde? Das erfahrt ihr in der neuen Folge von "Gedanken um Mitternacht".