Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Nach dem Brexit: Großbritannien und die EU auf ewig getrennt?

Im Podcast: der Brexit-Vortrag vom 30.10.2019 zur Vortragsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung und der TU Chemnitz zur Außen- und Sicherheitspolitik Deutschlands im Kontext der aktuellen politischen Entwicklungen in Europa und der Welt

Der Brexit beschäftigt Großbritannien nun seit mittlerweile über drei Jahren. Das Parlament ist handlungsunfähig, das Land gespalten und an der Spitze der Regierung steht der Populist Boris Johnson. Er und seine Mitstreiter beschwören ein "freies Großbritannien", das ohne die EU international besser dastünde. Doch ein klares Konzept für die Wirtschaft und Außenpolitik des Vereinigten Königreichs nach dem Austritt ist nicht zu erkennen.

Großbritannien in der Sackgasse? Wie konnte es soweit kommen und was bedeutet der kommende Austritt für Großbritannien und die EU? Die beiden Großbritannien-Experten der TU Chemnitz, Prof. Dr. Kai Oppermann (Lehrstuhl für Internationale Politik) und PD Dr. Christian Schweiger (Lehrstuhl für Europäische Regierungssysteme im Vergleich) beleuchten die langen Traditionslinien britischer Europaskepsis und zeigen mögliche Folgen für die Zeit nach dem Brexit.
Eines steht wohl schon jetzt fest: Die eigentlichen Probleme beginnen erst, wenn Großbritannien tatsächlich ausgetreten ist.

Im Podcast: PD Dr. Christian Schweiger, Technische Universität Chemnitz & Prof. Dr. Kai Oppermann, Technische Universität Chemnitz

Brexit-Vortrag-1-Schweiger

Brexit-Vortrag-2-Oppermann

In der zweiten Folge des neuen Podcasts "Gedanken um Mitternacht" geht es um ein schönes Radiothema: Musik. Als Gast ist Marcel Kröber, einer der Radiokollegen und nebenbei gleich noch der Organisatoren des Ilmpuls Festivals. Erfahrt, wie sich unsere Musikgeschmäcker entwickelt haben und wie man sein eigenes Festival am besten auf die Beine stellt.

Im Podcast: der Eröffnungsvortrag vom 16.10.2019 zur Vortragsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung und der TU Chemnitz zur Außen- und Sicherheitspolitik Deutschlands im Kontext der aktuellen politischen Entwicklungen in Europa und der Welt

Mit Blick auf die aktuellen politischen Entwicklungen in Europa und der Welt, veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der TU Chemnitz in der Zeit vom 16.10.2019 bis 05.02.2020 eine Vortragsreihe zu Deutschlands Außen- und Sicherheitspolitik.

In der ersten Folge des neuen Podcasts Gedanken um Mitternacht" geht es ums Träumen. Kann man nächtliche Träume steuern? Was bedeuten Träume und wie wichtig ist es eigentlich auch im realen Leben zu träumen? Außerdem stellt sich die Macherin der neuen Sendereihe, unsere Moderatorin Anika vor.

Wieland hat sich Jule geschnappt, um schonmal eine "nullte" Episode des neuen Radio UNiCC Podcast "Crunchtime" aufzunehmen. Jule hat im gegensatz zu Jona weniger mit Technik, dafür mehr mit Musik zu tun. Und so entstand eine Folge über Musik, das Reisen, Fachwörter und Kochshows.

Die Folge gibt es hier zum Nachhören:

audioplayer

Diese Episode wurde erstmalig ausgestrahlt am 23.09.2019 um 18 Uhr auf Radio UNiCC onAir