Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Feine Sahne Fischfilet in Zwickau

Die Mecklenburger Politpunker um Frontman Jan "Monchi" Gorkow sind nach der Tour zum aktuellen Album Sturm & Dreck in 2018 auch in diesem Jahr wieder auf Tour. Seit ein paar Tagen läuft die "Wir haben immer noch uns!"-Tour. Von den insgesamt 16 Konzerten waren zu Beginn der Tour schon 4 Shows ausverkauft. Das einzige Konzert in Sachsen steigt am 13. Dezember in der Stadthalle Zwickau.

Logo Feine Sahne Fischfilet

Erst in diesem Sommer feierten die politisch stark engagierten Jungs von der Ostseeküste ihr größtes Einzelkonzert am Dresdner Elbufer und kommen nun auf ihrer aktuellen Wintertournee nur ein einziges Mal in die neuen Bundesländer – ins Sächsische Zwickau. Im Jahr 2018 veröffentlichten Feine Sahne Fischfilet ihr fünftes Album unter dem Namen Sturm & Dreck. Musikalisch blieben sie ihrem groben Punkigen Stil mit Ska-Einflüssen treu und sind auch politisch kein bisschen leiser geworden: Land auf Land ab sind Monchi und seine Band laut und aktiv gegen Rassismus, Homophobie und Sexismus. Im September 2018 spielte Feine Sahne gemeinsam mit den Toten Hosen, Kraftklub und anderen Künstlern das Wir sind mehr Konzert vor 65.000 Menschen die Zeigen wollten, dass sie nicht bereit sind die Stadt Nationalisten und Rassisten zu überlassen.

Das letzte Konzert der Punker in Chemnitz in AJZ Talschock musste auf Grund einer Bombendrohung unterbrochen werden, sodass die Band spontan auf der Straße vor dem Saal zu spielen begann und auch auf der aktuellen Tour regte sich mancherorts schon der eine oder andere skurile Widerspruch gegen die Konzerte aus dem selbsternannten bürgerlichen Lager. Aber davon lassen sich Feine Sahne Fischfilet nicht beeindrucken! Soviel steht fest: Auch das Konzert in Zwickau wird ein Erlebnis.

Karten für das Feine Sahne Fischfilet Konzert in der Zwickauer Stadthalle am 13. Dezember bekommt ihr an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder HIER.

Zum Valentinstag wurde es besonders düster im Leipziger Felsenkeller. Dafür verantwortlich war die Thrash Alliance, eine Formation bestehend aus vier Ikonen der Thrash Metal-Szene, welche den Felsenkeller einen amtlichen Abriss bescherten.

ASP, der Meister des Gothic-Novel-Rock, war in den letzten Wochen mit seinem im November erschienen Album Kosmonautilus auf Tour. Am 15.Februar 2020 stand das schon fast traditionell im Alten Schlachthof Dresden steigende Tour-Abschluss-Konzert auf dem Plan.

Am 14. Februar gaben sich die Dropkick Murphys in Chemnitz die Ehre und das einzige Konzert ihrer Europatour in Ostdeutschland. Ende Januar veröffentlichten die Bostoner ihre neue Scheibe "Smash Shit Up", die es stolz zu präsentieren galt...

Faun bringen ihr neues Album "Märchen & Mythen" zum ersten Mal auf Deutschlands Bühnen und am 13. März statten sie auch der Chemnitzer Stadthalle einen Besuch ab.

Im November 2019 erschien mit dem Album Kosmonautilus der vierte Teil des Fremder Zyklus des Novel-Rockers ASP aus Frankfurt am Main. Seit dem 16. Januar sind APS mit diesem Album auf Tour. Das Abschlusskonzert der 15 Gigs umfassenden Tour findet am 15. Februar im Alten Schlachthof Dresden statt.