Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

TUCci - Das neue Maskottchen der TU Chemnitz

Coolness und Cleverness aus Chemnitz

Die Uni hat sich wieder etwas Neues ausgedacht. Diese Woche wurde das erste unieigene Maskottchen namens TUCci von der TU vorgestellt. In einem Rektorrundschreiben vor einigen Wochen wurde ein Link zu einer Online-Umfrage an alle Student_innen und Unimitarbeiter verschickt. Dort konnte darüber abgestimmt werden, welches Tier in Zukunft die Technische Universität Chemnitz repräsentieren soll. Zur Auswahl standen eine Eule, ein Bücherwurm, ein Ameisenbär, ein Chamäleon und ein Faultier. Der Name TUCci stand bereits im Vorfeld fest.

Die Mehrheit entschied sich bei der Abstimmung für das Chamäleon. Grund für die Idee des Maskottchens ist die derzeitige Umstrukturierung und eine neue Imagekampagne. Nachdem Ende letzten Jahres der neue Campusplatz eingeweiht werden konnte, soll nun unter anderem neues Merchandise die Präsenz der Uni deutschlandweit verbessern. So soll TUCci für Coolness, Intelligenz und Anpassungsfähigkeit, aber auch Innovation stehen. Nach Angaben der TU ist es auch vorstellbar, das Maskottchen zum Botschafter der Universität zu machen und auf Veranstaltungen die Werbetrommel für die TU rühren zu lassen. Unsere Redakteurin Anika hat sich zu diesem Thema zwei Interviewgäste ins Studio eingeladen. Maximilian Wende aus dem Stura und Thorsten Engel vom Unishop

Audio (mit Beschriftung "Interview mit Maximilian Wende und Thorsten Engel über TUCci")

P.S.: Für alle, die es geglaubt haben, schaut auf das Datum. :)

Am Freitag dem 10. Juni könnt ihr die Seilschaft auf der Küchwaldbühne live erleben!

Am 20. Mai gastierte die Band Lord Of The Lost im Alten Gasometer Zwickau und spielten eine ihrer Killer Filler Shows, ein Headliner-Konzert zwischen den Shows der Iron Maiden Tour, für die sie als Support gerade durch Europa reisen.

Konzertbericht: Am Dienstag, 10. Mai, luden Electric Callboy zur "Hypa Hypa European Tour" in den Alten Schlachthof Dresden ein. Als Support Acts begleiteten sie die Finnen Blind Channel und One Morning Left.

Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums "You're Welcome" sind A Day To Remember auf Tour durch Europa, halten dabei für drei Headliner Shows in Deutschland und machen am 07. Juni Stop im Haus Auensee in Leipzig.

Die Folkband Faun war am 6. Mai im Rahmen ihrer Akustik-Kirchen-Tour zu Gast in der Lukaskirche Dresden und Radio UNiCC war für euch dabei. Kirchen haben eine besondere Aura und so auch die Lukaskirche. Die sakrale Kulisse sollte auch für die Musik von Faun eine gewogenes Ambiente bieten. "Just Faun" war die Devise, denn eine Vorband gab es an diesem besonderen Abend nicht, stattdessen ein rund zweistündiges Programm mit einer Pause von 20 Minuten.