Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

TUCci - Das neue Maskottchen der TU Chemnitz

Coolness und Cleverness aus Chemnitz

Die Uni hat sich wieder etwas Neues ausgedacht. Diese Woche wurde das erste unieigene Maskottchen namens TUCci von der TU vorgestellt. In einem Rektorrundschreiben vor einigen Wochen wurde ein Link zu einer Online-Umfrage an alle Student_innen und Unimitarbeiter verschickt. Dort konnte darüber abgestimmt werden, welches Tier in Zukunft die Technische Universität Chemnitz repräsentieren soll. Zur Auswahl standen eine Eule, ein Bücherwurm, ein Ameisenbär, ein Chamäleon und ein Faultier. Der Name TUCci stand bereits im Vorfeld fest.

Die Mehrheit entschied sich bei der Abstimmung für das Chamäleon. Grund für die Idee des Maskottchens ist die derzeitige Umstrukturierung und eine neue Imagekampagne. Nachdem Ende letzten Jahres der neue Campusplatz eingeweiht werden konnte, soll nun unter anderem neues Merchandise die Präsenz der Uni deutschlandweit verbessern. So soll TUCci für Coolness, Intelligenz und Anpassungsfähigkeit, aber auch Innovation stehen. Nach Angaben der TU ist es auch vorstellbar, das Maskottchen zum Botschafter der Universität zu machen und auf Veranstaltungen die Werbetrommel für die TU rühren zu lassen. Unsere Redakteurin Anika hat sich zu diesem Thema zwei Interviewgäste ins Studio eingeladen. Maximilian Wende aus dem Stura und Thorsten Engel vom Unishop

Audio (mit Beschriftung "Interview mit Maximilian Wende und Thorsten Engel über TUCci")

P.S.: Für alle, die es geglaubt haben, schaut auf das Datum. :)

Wir können kaum glauben, dass es schon wieder vorbei ist! Das Kosmonaut Festival vom 5.-6. Juli 2019 ist abgehoben – und zwar ordentlich. Es war wie jedes Jahr ein außerirdischer Spaß!

Unter dem Motto #wirbleibenmehr knüpfte die Veranstaltung an das #wirsindmehr-Konzert von 2018 an und wollte erneut gegen rechte Hetze, Diskriminrung und für ein friedliches Miteinander ein Zeichen setzen. Auf über 40 Bühnen gab es allerhand zu entdecken.

Das Warmbad Open Air im Erzgebirge geht in die 6. Runde und in diesem Jahr hat das Kur- und Gesundheitszentrum Warmbad Wolkenstein wieder eine Größe der deutschen Popmusikszene eingeladen.

Am 11. August ist der Singer/Songwriter Wincent Weiss mit der Musik seines neuen Albums "Irgendwie Anders" bei den Filmnächten am Dresdner Elbufer zu Gast. Der 26-Jährige hat aller Hand im Gepäck.

(Konzertbericht) Eluveitie präsentieren ihr neues Album "Ategnatos" auf exklusivem Headlinerkonzert zwischen den Festivals am 24. Juni in Dresden. Leute es war heiß. Und nicht so, wie ihr euch das vorstellt, sondern wirklich heiß. 45 Grad im Beatpol, zumindest gefühlt und ich denke nicht, dass es übertrieben ist. Wir waren noch nie soooo nass und klebrig auf einem Konzert, wie an diesem Abend. Aber es war mega.