Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

WhoMadeWho - The Plot

Hypnose auf der Tanzfläche

Band: WhoMadeWho
Album:
The Plot
Mitglieder:
Tomas Hoefding (Bass/Vocal), Jeppe Kjellberg (Guitar/Vocal) and Tomas Barfod (Drums)
Herkunft:
Kopenhagen, Dänemark
Klingt wie:
Garage-Punk-Elektro-Pop-Stoner-Rock-Synthie-Cocktail

Vier Jahre ist es jetzt her, dass WhoMadeWho mit ihrem Erstling „WhoMadeWho“ die Tanzflächen der Indie-Discos aufräumten. Besonders ihre hochgelobten Live-Auftritte wussten zu überzeugen. Mit „The Plot“ schlagen die drei Dänen nun das nächste Kapitel des eigenen Plots auf und versuchen, das Niveau des Vorgängers zu halten.

Die Voraussetzungen dafür sind gut, denn der akustische rote Faden zieht sich durch: poppige Beats werden mit ordentlich Elektronik unterlegt und hier und da lässt man sogar die verzerrten Gitarren von der Leine, um sich dem Garage-Punk zuzuwenden. Im nächsten Moment trällern Tomas Hoefding und Jeppe Kjellberg dann wieder in Dave Gahan-Manier genüsslich zum Synthie-Sound der 80er, der sich nicht selten in der eigenen, minutenlangen Repetition auflöst. Die Lieder entfalten dadurch eine fast hypnotische Wirkung. Es bleibt dabei dem Hörer überlassen, ob er den Kopf aus- und die Ohren anschaltet, um sich der Hypnose hinzugeben, oder doch lieber den Stopp-Knopf des CD-Players betätigt, um sich eine Pause von dem ab und an leicht verstörend wirkenden Sound zu gönnen.

Fazit:

Die Kunst auf „The Plot“ ist sicherlich die gelungene Verbindung von gitarrenlastigen Rockelementen und elektronischen Discopassagen, die es unmöglich macht WhoMadeWho in eine musikalische Schublade zu stecken. Kaum einer anderen Band gelingt es, auf ein Album so viel Facetten- und Genrereichtum zu packen. Ob der Plot gefällt bleibt dennoch Gehörssache.

 

Anspieltipps:

  • This Train     
  • TV Friend
  • The Plot

 

Die Myspace Präsenz: http://www.myspace.com/whomadewhomusic

Labelhomepage: http://www.gomma.de/

ziemlich geplottet: Jakob Sauerwein

 

die Hypnose zum Nachtanzen 

Der Song "Hypnotized" von Puple Disco Machine & Sophie and the Giants geht aktuell durch die Decke und auch wir sind von der Nummer mehr als begeistert.

Swan Songs III… Ich war sehr skeptisch, als ich hörte, dass Lord of The Lost noch ein drittes Mal die Klassikschiene einschlagen. Vielleicht dachten sie alle guten Dinge sind drei oder sie haben einfach zu viele gute Klassiksongs geschrieben? Wir...

Neues Album, neuer Stil, neue Taylor? Die Überraschung war groß, als Taylor Swift am Donnerstag, den 23. Juli, ankündigte, dass in weniger als 16 Stunden ihr neues Album „Folklore“ das Licht der Welt erblicken würde. „Die meisten Dinge, die ich für...

Am 15. Mai war es endlich soweit: Das langersehnt und durch Crowdfunding finanzierte erste Album der Schweizer Band Illumishade, "Eclyptic: Wake Of Shadows", hat das Licht der Welt erblickt und Anika hat eine ausführliche Review für euch verfasst.

In This Moment haben drei Jahre auf neue Musik warten lassen. Nach dem sehr okkulten letzten Album „Ritual“ (2017) bleiben sie ihrer Linie treu. „Mother“ erschien am 27. März unter den Labels Altlantic/ Roadrunner und wir haben uns die Scheibe einmal...