Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lieder-Lupe Vol. 44: Kummer - Schiff

Kummer ist das Soloprojekt des Kraftklub Sängers Felix Kummer, der sich erstmalig allein auf Hip Hop Pfade traut. Sein erstes Album "Kiox" erschien am 10. Oktober und schaffte es auf Anhieb an die Spitze der Charts.

Kummer: Kiox

Was macht den Klang von Kummer so besonders? Und warum Schiffe ganz schön viele Gemeinsamkeiten mit Chemnitz haben, erfahrt ihr in der neuen Ausgabe der Lieder-Lupe.

Audioplayer

Die Lieder-Lupe Vol. 44 ist am 05.11.2019 in der Sendung Radio UNiCC On Air gelaufen.

Video

Songtext:

Die See ist rau, die Wolken sind schwer
Alles grau, der Kopf ist taub, die Lunge voller Teer
Ich dachte immer, irgendwann kann ich nicht mehr
Ein Leben lang zusammengepfercht auf diesem Dampfer im Meer

Aber sieht so aus, als wär ich hier zu Hause
Atme tief ein, atme tief aus
Atme die Abgase der Dieselaggregate im Maschinenraum

Wir verrotten hier im Zwischendeck
Zwischen wütenden Kartoffeln und 'nem Haufen Crystal Meth
Schwingende Betten im Takt der Schiffsturbinen
Gestopfte Zigaretten, schwarze Pfützen aus Urin

Ein Rudel Ratten reißt sich um die letzten Reste
Hat hier irgendjemand noch paar frische Gästelistenplätze?
Wir laufen auf 15 Knoten, durchstreifen die See
Kohle schaufeln in den Ofen, es muss immer weitergehen

Ich sitze fest auf diesem Schiff im Nirgendwo
Frag mich jetzt bitte bloß nicht wieso
Es riecht nach Pisse, es riecht nach Tod
Aber ich fühl' mich hier wohl

Auf diesem Schiff im Nirgendwo
Frag mich jetzt bitte bloß nicht wieso
Es riecht nach Pisse, es riecht nach Tod
Aber ich fühl' mich hier wohl

Rostbraune Flecken an den Wänden unter Deck
Und wenn man das jahrzehntelang so lässt
Dann geht das später nicht mehr von alleine weg
Irgendwann wird ein Loch zu einem Leck

Erst paar Tropfen auf Parkett, doch auf einmal steht das Wasser
Aus den unteren Etagen dann auch in der ersten Klasse
Möbel treiben durch die Gegend ein paar kämpfen noch dagegen
Doch am Himmel leuchten schon die roten Notsignalraketen

Und die Band spielt weiter aber ändert nix daran
Immer weiter, stundenlang, die Begleitmusik zum Untergang
Ein leichtes Schaudern beim Blick auf die da draußen:
"Jetzt schaut euch diese Bauern an, schaut wie sie ersaufen!"

Für uns gibt es keine Rettungsringe, Boote oder Westen
Aber konstruktive Diskussion von schlauen Talkshowgästen
Doch schon morgen geht es weiter, nächstes Thema, nächster Gast
Dann sind wir das nächste Wrack, das man bald vergessen hat

Ich sitze fest auf diesem Schiff im Nirgendwo
Frag mich jetzt bitte bloß nicht wieso
Es riecht nach Pisse, es riecht nach Tod
Aber ich fühl' mich hier wohl

Auf diesem Schiff im Nirgendwo
Frag mich jetzt bitte bloß nicht wieso
Es riecht nach Pisse, es riecht nach Tod
Aber ich fühl' mich hier wohl

Heute erschien das siebte Studioalbum "Lover" von Taylor Swift und auch diesmal steht die Liebe wieder im Vordergrund, jedoch anders als beim Vorgänger „Reputation“ (2017). Damals war Taylor mehr die Playerin, mehr Badass, wie man heute so schön...

Eluveitie haben am vergangenen Freitag ihr neues Album "Ategnatos" (dt.: Wiedergeburt) in die Läden gebracht und Anika hat sich die Scheibe mal genauer angesehen. Dazu gibt es heute eine Lieder-Lupe zum Song "Ambiramus"

Ursprünglich von 50ct und Justin Timberlake, verwandelte Milow den Song „Ayo Technology“ in einen Welthit. Doch was viele nicht bemerkt haben, das Lied ist ziemlich obszön.

Die Singer-Songwriter von Jante haben am Sonntag, dem 24. März, ein Benefizkonzert in Chemnitz gegeben und den Song „Du tanzt“ gespielt. Wie Sänger Jan verrät, geht es aber gar nicht ums Tanzen…

Die niederländische Powermetalband Within Temptation hat am 1. Februar ihr neues Album „Resist“ in die Läden gebracht und damit einen Stilwechsel gewagt. Wir finden uns in einer dystopischen Welt wieder.