Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lieder-Lupe Vol. 9: Fall Out Boy – The Last of The Real Ones

Fall Out Boy sind eine Alternativerockband aus Chicago und begeistern seit vielen Jahren die Fans. Das Album „Mania“ brachte ihnen in Deutschland etwas mehr Bekanntheit, was auch nicht zuletzt an der poppigen Nummer „The Last of The Real Ones“ lag.

Fall Out Boy: Mania

Eine Liebeserklärung, die vom Film Interstellar inspiriert war. Und es gibt noch mehr  Wissenswertes, hört dazu in die Lieder-Lupe hinein:

Audioplayer

Die Lieder-Lupe Vol. 9 ist am 22.01.2019 in der Sendung Radio UNiCC On Air gelaufen.

Musikvideo

Songtext: 

I was just an only child of the universe
And then I found you
And then I found you
You are the sun and I am just the planets
Spinning around you
Spinning around you
You were too good to be true
Gold plated
But what's inside you
But what's inside you
I know this whole damn city thinks it needs you
But not as much as I do
As much as I do, yeah

'Cause you're the last of a dying breed
Write our names in the wet concrete
I wonder if your therapist knows everything about me
I'm here in search of your glory
There's been a million before me
That ultra-kind of love
You never walk away from
You're just the last of the real ones
You're just the last of the real ones

I am a collapsing star with tunnel vision
But only for you
But only for you
My head is stripped just like a screw that's been tightened too many times
When I think of you
When I think of you
I will shield you from the waves
If they find you
I will protect you
I will protect you
Just tell me, tell me, tell me, I
I am the only one
Even if it's not true
Even if it's not true, yeah

'Cause you're the last of a dying breed
Write our names in the wet concrete
I wonder if your therapist knows everything about me
I'm here in search of your glory
There's been a million before me
That ultra-kind of love
You never walk away from
You're just the last of the real ones

I'm here at the beginning of the end
Oh, the end of infinity with you
I'm here at the beginning of the end
Oh, the end of infinity with you
I'm done with having dreams
The thing that I believe
Oh, you drain all the fear from me
I'm done with having dreams
The thing that I believe
You drain the fear from me

|HINTER DEN KULISSEN| Nero Kolero und Beatvalley Produxnz

Demnächst hier im Studio dürfen wir mit ganz viel Glück einen Gast aus der Nachbarschaft für ein kleines Interview begrüßen, Nero Kolero. Ein Chemnitzer Rapper, der im August 2020 sein...

Swan Songs III… Ich war sehr skeptisch, als ich hörte, dass Lord of The Lost noch ein drittes Mal die Klassikschiene einschlagen. Vielleicht dachten sie alle guten Dinge sind drei oder sie haben einfach zu viele gute Klassiksongs geschrieben? Wir...

Neues Album, neuer Stil, neue Taylor? Die Überraschung war groß, als Taylor Swift am Donnerstag, den 23. Juli, ankündigte, dass in weniger als 16 Stunden ihr neues Album „Folklore“ das Licht der Welt erblicken würde. „Die meisten Dinge, die ich für...

Am 15. Mai war es endlich soweit: Das langersehnt und durch Crowdfunding finanzierte erste Album der Schweizer Band Illumishade, "Eclyptic: Wake Of Shadows", hat das Licht der Welt erblickt und Anika hat eine ausführliche Review für euch verfasst.

In This Moment haben drei Jahre auf neue Musik warten lassen. Nach dem sehr okkulten letzten Album „Ritual“ (2017) bleiben sie ihrer Linie treu. „Mother“ erschien am 27. März unter den Labels Altlantic/ Roadrunner und wir haben uns die Scheibe einmal...