Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die Weimarer Republik als Ort der Demokratiegeschichte (Teil1)

Demokratie, Erinnerungskultur, Orte der Demokratiegeschichte

 

Einführung

Prof. Dr. Alexander Gallus

Seit 2013 Inhaber des Lehrstuhls für Politische Theorie und Ideengeschichte an der TU Chemnitz. Er forscht u.a. zur Geschichte von Intellektuellen und ihrer Rolle in Politik und Gesellschaft der Weimarer Republik sowie der Bundesrepublik. 2010 veröffentlichte er ein Buch zur "vergessenen Revolution" von 1918/19.

 

Vortrag

 

Weimar als Ort der Demokratiegeschichte

Prof. Dr. Michael Dreyer

Seit 2005 Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er ist Vorsitzender des Vereins "Weimarer Republik e.V." und forscht u.a. zur Verfassungsordnung, politischen Theorie und internationalen Wirkung der Weimarer Republik. 2018 erschien seine Biographie über Hugo Preuß.

Vortrag

 

Die Weimarer Republik im Geschichtsunterricht

Prof. Dr. Anke John

Seit 2013 Inhaberin des Lehrstuhls für Geschichtsdidaktik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. In ihrer Studie zur Weimarer Republik als Bundesstaat diskutierte sie zeitgenössische Perspektiven einer föderalen Ordnung zwischen 1918 und 1933. In einer jüngeren Publikation wird nach der Bedeutung von Lokal- und Regionalgeschichte im Schulunterricht gefragt.

Vortrag

 

Weimar in der deutschen und internationalen Erinnerungskultur

Prof. Dr. Christoph Cornelißen

Seit 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Neueste Geschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört u.a. die Erinnerungsgeschichte. Als Herausgeber des Sammelbandes „Europa 1914: Wege ins Unbekannte“ fragt er nach den kollektiven Mentalitäten in den kriegführenden Nationen.

 

Vortrag

 

 

Du hast in deinem Livestream Musik von Spotify eingebunden und wurdest gecopystriked, irgendjemand hat deine Kamera von Netto gehackt und sieht dir nun beim essen im Bett zu und dein Tesla fährt über den Grünstreifen, weswegen du ihn mit einer Photoshop-KI wieder zurechtbiegen musstest. Du warst den ganzen Tag vom Pech verfolgt. Zum Glück haben Jona und Wieland eine neue Folge der Crunchtime für dich, mit der du dich ablenken kannst.

- Über Patriotismus, Whataboutism, Hilfsorganisationen und getrocknete Tiere aus der Mikrowelle -

In der neuen Folge von Gedanken um Mitternacht dreht sich diesmal alles um Gesellschaftsfragen bzw. um Thematiken, die für die heutige westliche Gesellschaft relevant sind oder sein sollten.

Show Notes

  • noch gibt es leider keine Show Notes, wir fügen bald welche hinzu

audioplayer

Diese Episode wurde erstmalig am 27.09.2020 um 18 Uhr auf UKW ausgestrahlt.

Die Crunchtime ist ein Technikpodcast von Jona und Wieland, welcher jeden vierten Sonntag ab 18 Uhr auf 102,7MHz im Chemnitzer Raum läuft. Außerdem ist er natürlich hier und auf Spotify nachträglich abrufbar. Podcast-Profis können natürlich auch den RSS-Feed verwenden.

Lob, Kritik und Themenvorschläge für zukünftige Folgen sind unter crunchtime(at)radio-unicc(dot)de sehr willkommen.

zur Episodenübersicht

Diesmal gibt es eine Doppelfolge zum Thema "Angst und wie man sie überwinden kann" für euch. Georg und ich haben uns längere Zeit hingesetzt und einfach mal das Thema auseinander genommen.

Jona und Wieland mussten heute aufgrund der Hitze getrennt zusammen aufnehmen. Und da bei Hitze bekanntlich das Hirn auch nicht so schnell arbeitet, gibt es heute auch nur 2 große Themen.