Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die Weimarer Republik als Ort der Demokratiegeschichte (Teil3)

Demokratie in der Zwischenkriegszeit

 

Demokratien in Ostmitteleuropa im Vergleich 

Dr. Jochen Böhler

Seit 2010 Historiker am Imre Kertész Kolleg der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dort leitet er den Arbeitsbereich Krieg, Gewalt, Repression und untersucht u.a. den Zusammenhang zwischen der Herausbildung des polnischen Nationalstaates zwischen 1918 und 1921, bewaffneten Konflikten und Gewalt gegen Zivilisten.

Vortrag

 

Demokratien in Westeuropa im Vergleich

PD Dr. Stefan Grüner

Seit 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München. Zuvor Lehrstuhlvertretungen der Lehrstühle für Neuere und Neuste Geschichte an den Universitäten Augsburg, Eichstätt-Ingolstadt, München und Erlangen-Nürnberg. Er forscht u.a. zur Geschichte des europäischen Liberalismus und zur Geschichte Frankreichs im 19. und 20. Jahrhundert.

Vortrag

 

Mitbestimmen. Die Erweiterung staatsbürgerlicher und ziviler Rechte
von Frauen im Europa der Zwischenkriegszeit

Dr. Birte Förster

Seit 2017 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Bremen. Mit "1919: Ein Kontinent erfindet sich neu" beleuchtet sie die Aufbruchsstimmung und Umbruchssituation nach Ende des Ersten Weltkriegs. Zudem forscht sie u.a. zur Geschlechter- und Mediengeschichte. 

Vortrag

Über das Rennen zwischen Samsung und LG, Smartphonedisplays zu revolutionieren und damit ein haltbares marktfähiges Produkt herzustellen, Wielands erster Kritikpunkt an der Corona-Warn-App und was alles durch das D5 aufgrund Regeln der Brandschutzordnung verboten wird erfahrt ihr dieses Mal bei der Crunchtime.

Da ist sie, die lang ersehnte Folge über die Urban Legends. In Sprachnachrichten erzählt ihr von euren urbanen Mythen und Lydia und Anika kommentieren das Ganze.

Ein Jahr, das stets bemüht war, neigt sich dem Ende. Und nun ereilt Jona und Wieland das, was auch die Entwickler von Cyberpunk 2077 scheinbar das ganze letzte Jahr zu ertragen hatten: Der Crunch. So viel muss noch besprochen werden, bevor wir dieses Jahr abschließen. Wieland will unbedingt noch, wie er es vielfach dieses Jahr angeteasert hat, endlich von seinem selbstprogrammierten Smart Home erzählen. Außerdem Fragen sich die beiden, wie viel Entwicklungszeit von Cyberpunk 2077 wohl in die Benutzerdefiniertheit des eigenen Geschlechtsteils statt in die Performance geflossen ist, und, wie die immer heftigeren Kontaktbeschränkungen das Lernen an der TU Chemnitz prägen werden.

In der neuen Folge stolpert Stefan ganz "ungeplant" in die Aufnahme hinein. Er selbst arbeitet nebenbei als Komparse beim Film und erzählt über seine Zeit in Süd-Ostasien und Lateinamerika. Weitere Themen: Sugar Daddys, unser erwachsenes Ich, Kreuzfahrten, uvm.

Ah yes: Es ist der vierte Sonntag im Monat, die Kindersicherung ist aus und du freust dich auf die neue Folge der Crunchtime. Doch dann das: Du benötigst die PAL-Version dieses Podcasts, um ihn in der EU hören zu können. Aber selbst wenn, ist er auch noch sicher verschlüsselt. Aber wie lange noch? All das und viel mehr besprechen Jona und Wieland in der vorletzten Folge 2020 der Crunchtime.