Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die Weimarer Republik als Ort der Demokratiegeschichte (Teil3)

Demokratie in der Zwischenkriegszeit

 

Demokratien in Ostmitteleuropa im Vergleich 

Dr. Jochen Böhler

Seit 2010 Historiker am Imre Kertész Kolleg der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dort leitet er den Arbeitsbereich Krieg, Gewalt, Repression und untersucht u.a. den Zusammenhang zwischen der Herausbildung des polnischen Nationalstaates zwischen 1918 und 1921, bewaffneten Konflikten und Gewalt gegen Zivilisten.

Vortrag

 

Demokratien in Westeuropa im Vergleich

PD Dr. Stefan Grüner

Seit 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München. Zuvor Lehrstuhlvertretungen der Lehrstühle für Neuere und Neuste Geschichte an den Universitäten Augsburg, Eichstätt-Ingolstadt, München und Erlangen-Nürnberg. Er forscht u.a. zur Geschichte des europäischen Liberalismus und zur Geschichte Frankreichs im 19. und 20. Jahrhundert.

Vortrag

 

Mitbestimmen. Die Erweiterung staatsbürgerlicher und ziviler Rechte
von Frauen im Europa der Zwischenkriegszeit

Dr. Birte Förster

Seit 2017 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Bremen. Mit "1919: Ein Kontinent erfindet sich neu" beleuchtet sie die Aufbruchsstimmung und Umbruchssituation nach Ende des Ersten Weltkriegs. Zudem forscht sie u.a. zur Geschlechter- und Mediengeschichte. 

Vortrag

In dieser Episode der Crunchtime quatschen Jona und Wieland über diverse Akustik- und Audiosignal-Thematiken.

Im Podcast: Der Vortrag zur Orientierung Europas im Mächtedreieck Washington-Peking-Moskau vom 08.01.2020 zur Vortragsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung und der TU Chemnitz zur Außen- und Sicherheitspolitik Deutschlands im Kontext der aktuellen politischen Entwicklungen in Europa und der Welt.

Im Podcast: die Podiumsdiskussion zur Parlamentswahl in Großbritannien vom 18.12.2019 ausgerichtet von der Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich der TU Chemnitz in Kooperation mit der VHS Chemnitz

Die vierte Folge des Podcasts "Gedanken um Mitternacht" ist eine Fortsetzung der letzten Folge "Technik - Fluch oder Segen". Wieder ist Moritz als Gast mit von der Partie und klärt uns über technische Hintergründe auf. Diesmal geht es um künstliche Intelligenzen (KI) und um das Dark Net.

In der dritten Episode der Crunchtime reden Jona und Wieland über WhatsApp und DASTA, Supermicro und Spionage, TikTok und Zensur und Smarte Heizungen mit elterlicher Dominanz.