Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die Weimarer Republik als Ort der Demokratiegeschichte (Teil5)

Ein Hauch von Weimar?

 

Auf dem Weg zu Weimarer Verhältnissen? Zur Gegenwartsbedeutung eines historischen Erzählmusters 

Prof. Dr. Martin Sabrow

Seit 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin. Zugleich Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam. Er forscht u.a. zur politischen Kultur des 20. Jahrhunderts sowie zur Historiographie- und Erinnerungsgeschichte. 2016 publizierte er die Biographie des jungen Honecker, aktuell zudem die Schrift "Mythos Revolution" über Karl Liebknecht und den 9. November 1918.

Vortrag

 

Antisemitismus vom Wort zur Tat – und wieder zurück?

Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum

Seit 2011 Leiterin des Zentrums für Antisemitismusforschung in Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Feld der deutsch-jüdischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und der Geschlechtergeschichte. Seit 1999 ist sie Mitherausgeberin der Zeitschrift Werkstatt Geschichte.

Vortrag

 

Eliten als Totenträber der deutschen Demokratien? Weimar und Bonn/Berlin im Vergleich

Prof. Dr. Wolfram Pyta

Seit 1999 Inhaber des Lehrstuhls für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart. 2004 legte er eine umfassende Überblicksdarstellung zur Geschichte der Weimarer Republik vor. Seine Biographie über Paul von Hindenburg wurde 2008 mit dem Landesforschungspreis Baden-Württembergs für Grundlagenforschung ausgezeichnet.

Vortrag

In der sechsten Episode der Crunchtime besprechen Jona und Wieland, wie einschränkend Spotify Free wirklich ist und wie die Corona-Krise Hackern zum Vorteil kommen kann.

In dieser Episode geht es um das Thema Druck und Leistungsdruck. Ist er immer schlecht? Wer leidet unter Leistungsdruck und wie kann ich ihm entgehen? Geht das überhaupt?

In dieser Episode geht es um die Heimatstadt des Radios - Chemnitz. Sie ist wohl eine der seltsamsten Städte der Welt und man kann gar nicht richtig beschreiben, was man für ein Gefühl hat, wenn man hier lebt... Das "Chemnitz-Gefühl". Diesmal ist Wieland B. als Gast dabei.

In der heutigen Folge der Crunchtime behandelt Jona mit Wieland alles von der Wellenform über den Equalizer und Kompressor bis hin zur Dopplerverzerrung.

Im Podcast: Der Vortrag zu den Beziehungen zwischen Europa und Afrika vom 05.02.2020 zur Vortragsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung und der TU Chemnitz zur Außen- und Sicherheitspolitik Deutschlands im Kontext der aktuellen politischen Entwicklungen in Europa und der Welt.