Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Gerhard Gundermanns Seilschaft zwischen Stahlrössern und Arbeitspferden von gestern

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Im Rundhaus I warten die Zugpferde von Damals auf Besucher

Zwischen den alten Lokomotiven herrscht eine ganz besondere Stimmung

Die Seilschaft im Leipziger Anker

Die Seilschaft im Leipziger Anker

Die Seilschaft im Leipziger Anker

Dazu wird der Lokschuppen des Sächsischen Eisenbahnmuseums in Chemnitz Hilbersdorf zur Bühne für ein ganz besonderes Event. Mit der unverwechselbar authentischen Musik des Gerhard Gundermann und dem Berliner Singer/Songwriter Christian Haase an Gitarre und Vocals wird die Seilschaft in gemütlicher Club-Atmosphäre ein zweieinhalb Stündiges Konzert spielen.

Nachdem das ursprünglich geplante Konzert Anfang August auf der Küchwaldbühne coronabedingt abgesagt werden musste, ist die Show im Eisenbahnmuseum eine würdige Alternative für alle Fans der Seilschaft. Karten für das Konzert sind ab sofort am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung, bei der Comedia Concept Eventagentur auf der Blankenauer Straße 61 in Chemnitz und online HIER erhältlich.

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Konzert, der Location und den gültigen Hygieneregeln findet ihr auf der eigens für das Konzert erstellten Internetseite www.3-gleisig.de

VIDEO

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.

Am 13. Juni 2020 war es endlich wieder soweit und die Theater Chemnitz durften eine Premiere auf die Bühne bringen. Uraufgeführt wurde auf der Küchwaldbühne das Stück „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon.