Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Gerhard Gundermanns Seilschaft zwischen Stahlrössern und Arbeitspferden von gestern

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Im Rundhaus I warten die Zugpferde von Damals auf Besucher

Zwischen den alten Lokomotiven herrscht eine ganz besondere Stimmung

Die Seilschaft im Leipziger Anker

Die Seilschaft im Leipziger Anker

Die Seilschaft im Leipziger Anker

Dazu wird der Lokschuppen des Sächsischen Eisenbahnmuseums in Chemnitz Hilbersdorf zur Bühne für ein ganz besonderes Event. Mit der unverwechselbar authentischen Musik des Gerhard Gundermann und dem Berliner Singer/Songwriter Christian Haase an Gitarre und Vocals wird die Seilschaft in gemütlicher Club-Atmosphäre ein zweieinhalb Stündiges Konzert spielen.

Nachdem das ursprünglich geplante Konzert Anfang August auf der Küchwaldbühne coronabedingt abgesagt werden musste, ist die Show im Eisenbahnmuseum eine würdige Alternative für alle Fans der Seilschaft. Karten für das Konzert sind ab sofort am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung, bei der Comedia Concept Eventagentur auf der Blankenauer Straße 61 in Chemnitz und online HIER erhältlich.

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Konzert, der Location und den gültigen Hygieneregeln findet ihr auf der eigens für das Konzert erstellten Internetseite www.3-gleisig.de

VIDEO

Update: Das Konzert von Ex-Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker im Rundhaus I des Bahnbetriebswerkes Chemnitz Hilbersdorf wurde für den 24. Oktober abgesagt und auf den 16. April verschoben.

Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.