Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lieder-Lupe Vol. 30: Eluveitie - A Rose For Epona

Die schweizer Band Eluveitie hat zwar vor wenigen Monaten erst ein neues Album rausgebracht, von dem wir "Ambiramus" in der Lieder-Lupe hatten, doch beim genaueren Auseinandersetzen mit der Musik der Pagan Metal Band stach ein Song besonders ins Ohr.

Eluveitie: Helvetios

"A Rose For Epona" ist schon über fünf Jahre alt und doch geht eine unglaubliche Magie von dem Lied aus. Vielleicht liegt das am keltischen Hintergrund. Immerhin war Epona ein keltische Göttin. Wovon der Song genau erzählt, hört ihr in der neuen Lieder-Lupe:

Audioplayer

Die Lieder-Lupe Vol. 30 ist am 16.07.2019 in der Sendung Radio UNiCC On Air gelaufen.

Video

Songtext:

Do you feel the thorns?
Do you see the tears?
Do you see the bloodshed in this fell war?
Have you forsaken us?
Have you forgotten our faithful men calling your name?

While I stand before you
While we perish
While I lay down a crimson rose
While holding hands are forced apart
While hopes bog like condemned men
Were you there?

The sky is falling on me
As your hand's turning old and weak
I'm giving myself upon to thee
A futile sacrifice gone sere

In your nemeton
These grey stone walls are cold and silent
As the fallen mother gone deaf
Mistress of shattered hopes
And forever broken dreams
Were you there?

The sky is falling on me
As your hand's turning old and weak
I'm giving myself upon to thee
A futile sacrifice gone sere

Epo, Epo, why has thou forsaken me?
Together we go unsung
Into thy hand I commend my spirit
Together we go down with our people
Were you there?
Were you there?

The sky is falling on me
As your hand's turning old and weak
I'm giving myself upon to thee
A futile sacrifice gone sere

Selena Gomez hat ihr nun schon 6. Album "Rare" veröffentlicht und der Titeltrack hat eingeschlagen. Nicht nur optisch macht das Musikvideo viel her, auch klanglich kann sich der Song sehen lassen.

Unser Team hat sich den Kopf zerbrochen und das letzte Jahr Revue passieren lassen. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Alben und Songs uns besonders umgehauen haben und warum. Klickt also rein und verratet uns gern, welche eure Favoriten sind. :)

Heute erschien das siebte Studioalbum "Lover" von Taylor Swift und auch diesmal steht die Liebe wieder im Vordergrund, jedoch anders als beim Vorgänger „Reputation“ (2017). Damals war Taylor mehr die Playerin, mehr Badass, wie man heute so schön...

Eluveitie haben am vergangenen Freitag ihr neues Album "Ategnatos" (dt.: Wiedergeburt) in die Läden gebracht und Anika hat sich die Scheibe mal genauer angesehen. Dazu gibt es heute eine Lieder-Lupe zum Song "Ambiramus"

Ursprünglich von 50ct und Justin Timberlake, verwandelte Milow den Song „Ayo Technology“ in einen Welthit. Doch was viele nicht bemerkt haben, das Lied ist ziemlich obszön.