Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die Weimarer Republik als Ort der Demokratiegeschichte (Teil1)

Demokratie, Erinnerungskultur, Orte der Demokratiegeschichte

 

Einführung

Prof. Dr. Alexander Gallus

Seit 2013 Inhaber des Lehrstuhls für Politische Theorie und Ideengeschichte an der TU Chemnitz. Er forscht u.a. zur Geschichte von Intellektuellen und ihrer Rolle in Politik und Gesellschaft der Weimarer Republik sowie der Bundesrepublik. 2010 veröffentlichte er ein Buch zur "vergessenen Revolution" von 1918/19.

 

Vortrag

 

Weimar als Ort der Demokratiegeschichte

Prof. Dr. Michael Dreyer

Seit 2005 Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er ist Vorsitzender des Vereins "Weimarer Republik e.V." und forscht u.a. zur Verfassungsordnung, politischen Theorie und internationalen Wirkung der Weimarer Republik. 2018 erschien seine Biographie über Hugo Preuß.

Vortrag

 

Die Weimarer Republik im Geschichtsunterricht

Prof. Dr. Anke John

Seit 2013 Inhaberin des Lehrstuhls für Geschichtsdidaktik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. In ihrer Studie zur Weimarer Republik als Bundesstaat diskutierte sie zeitgenössische Perspektiven einer föderalen Ordnung zwischen 1918 und 1933. In einer jüngeren Publikation wird nach der Bedeutung von Lokal- und Regionalgeschichte im Schulunterricht gefragt.

Vortrag

 

Weimar in der deutschen und internationalen Erinnerungskultur

Prof. Dr. Christoph Cornelißen

Seit 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Neueste Geschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört u.a. die Erinnerungsgeschichte. Als Herausgeber des Sammelbandes „Europa 1914: Wege ins Unbekannte“ fragt er nach den kollektiven Mentalitäten in den kriegführenden Nationen.

 

Vortrag

 

 

Wie Autos der Zukunft passiv-aggressiv andere Fahrer mobben und Jonas Erlebnisse mit seiner VR-Brille erfahrt ihr in der aktuellen Folge der Crunchtime. Außerdem reden wir kurz über ChatGPT, weil dessen Ausgaben generft wurden. Eine Crunchtime Folge ohne Twitter oder FTX: "Impossible."

Hat sich Apple ein neues Monopol eingekauft? Kann ChatGPT das Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten erleichtern? Warum geht FTX unter? Dies und viel mehr erfahrt Ihr in dieser Folge der Crunchtime.

Martha Rottwinkel erzählt uns wie sie den Übergang vom Studium (Mechatronik/Mikrotechnik) ins Berufsleben geschafft hat.

Wie Elon Musk fast Twitter zerstört, weshalb es in Zukunft keine Werbeblocker mehr geben könnte und warum die Folge fast "Die Cumtime" gehießen hätte, erfahrt ihr in dieser anderthalben Stunde der Crunchtime.

Arif Sardar erzählt uns wie er den Übergang vom Studium (Information and Communication Systems) ins Berufsleben geschafft hat.