Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die wahre Stadtgeschichte - Kapitel 2

Teil eines Reptiloidengeleges an einem geheimen unterirdischen Ort in Chemnitz, Acryl auf Holz, 1979. Foto: Moritz Will

Die Chemnitzer Geschichte ist ein herausragendes Beispiel reptiloider Langzeitplanung und Anpassung. Nach 875 Jahren Schattenregierung über die indigene Bevölkerung ist es Radio UNiCC, eurem investigativen Studentenradio, gelungen, mit einem der Herrscher zu sprechen.

In unserer 8,75-teiligen Sendereihe erfahrt ihr alles über die Geschichte der Stadt Chemnitz aus Sicht ihrer wahren Regierung.

 

Kapitel 2: Gute Zeiten - Reptiloide Zeiten

Die Redaktion hat Dr. Carisa Jäger für ein Interview gewinnen können. Die Wissenschaftlerin publiziert seit mehreren Jahren zu reptiloider Geschichte und Lebensweise. Ihr letztes Buch, "Reptiloide Traditionen zur Hochzeit der Inka", sorgte weltweit für Aufsehen. Jetzt hat sie ein neues Werk veröffentlicht und mit Anja unter anderem darüber gesprochen.

Im Folgenden findet ihr das komplette Interview (einen Auszug hört ihr bei "UNiCC OnAir") und eine Leseprobe aus Kapitel 14 von Carisa Jägers Buch "Die geniale Orthogenese reptiloiden Lebens in Verbindung mit der menschlichen Existenz. Studien zu Hierarchie und Herrschaft im sächsisch-tschechischen Grenzraum".

[ Leseprobe Dr. Carisa Jäger 2018 ]

[Interview Dr Carisa Jäger]

 

 

Was verbirgt sich wohl hinter Türchen Nummer 1? Mit einem Klick findest Du es heraus. ;)

In diesem Jahr haben wir uns überlegt, dass Radio UNiCC euch mit einem Gewinnspiel die triste Corona-Adventszeit versüßen will. Jeden Tag haben wir verschiedene Gewinne für euch, darunter die besten CD's aus den letzten Jahren, DVDs und noch ein paar andere Überraschungen.

Der Song "Hypnotized" von Puple Disco Machine & Sophie and the Giants geht aktuell durch die Decke und auch wir sind von der Nummer mehr als begeistert.

Endlich richtig erwachsen und unabhängig von den Eltern sein - wie macht man es richtig? Sascha Nestorovski (Allianz) und Mario Hofmann (Mobil & Smart) haben Tipps für die erste Grundversorgung, nachdem man das Elternhaus verlassen hat. Was brauche ich eigentlich: Stichwort Strom, Internet, Versicherungen und Co?