Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lieder-Lupe Vol. 22: Mono Inc. - When The Raven Dies Tonight

Mono Inc. stehen gerade mit einem neuen Livealbum "Symphonic" in den Startlöchern, was auf der Klassiktour nach der neuen Scheibe "Welcome To Hell" aufgenommen wurde. Letzteres ist ein sehr interessantes Album, was Anika heute unter die Lieder-Lupe nimmt.

Mono Inc: Welcome To Hell

"Welcome To Hell" ist ein Konzeptalbum, was die Pest, als sie 1712 letztmalig nach Hamburg kam thematisiert. Was es mit dem letzten Song der Platte "When The Raven Dies Tonight" auf sich hat, erfahrt ihr in der 22. Ausgabe der Lieder-Lupe. 

P.S.: Wir haben Sänger Martin Engler im vergangenen Sommer zum Interview und Albumtalk getroffen.

Audioplayer

Die Lieder-Lupe Vol. 22 ist am 14.05.2019 in der Sendung Radio UNiCC On Air gelaufen.

Video

Songtext:

I knock on the door
I tap on the floor
It's gloomy in my mind
I scratch on the wall
Too feeble to bawl
All along the line
I'm losing faith
I'm losing faith
Here in my darkness
I'm losing faith
I'm losing faith

[Chorus]
Is there somebody here
Somebody listening
Someone who cares
And someone who tries
Somebody out there
Someone to hold me
When the raven dies tonight
Is there somebody here
Somebody listening
Someone to share the rest of my time
Somebody out there
Someone to hold me
When the raven dies tonight
Is there somebody here?

Who hears what I hear
Who fears what I fear
And pulls a left-behind
Who lulls me to sleep
Dreamless and deep
Who's sensitive and kind

I'm losing myself
I'm losing myself
Here in my darkness
I'm losing myself
I'm losing myself


Is there somebody here
Somebody listening
Someone who cares
And someone who tries
Somebody out there
Someone to hold me
When the raven dies tonight
Is there somebody here
Somebody listening
Someone to share the rest of my time
Somebody out there
Someone to hold me
When the raven dies tonight
Is there somebody here?

Black Lives Matter war in den letzten Wochen das Topthema Nummer eins. Der deutsch-amerikanische Sänger Malik Harris hat dazu einen sehr emoionalen Song veröffentlicht.

Am 15. Mai war es endlich soweit: Das langersehnt und durch Crowdfunding finanzierte erste Album der Schweizer Band Illumishade, "Eclyptic: Wake Of Shadows", hat das Licht der Welt erblickt und Anika hat eine ausführliche Review für euch verfasst.

In This Moment haben drei Jahre auf neue Musik warten lassen. Nach dem sehr okkulten letzten Album „Ritual“ (2017) bleiben sie ihrer Linie treu. „Mother“ erschien am 27. März unter den Labels Altlantic/ Roadrunner und wir haben uns die Scheibe einmal...

Unser Team hat sich den Kopf zerbrochen und das letzte Jahr Revue passieren lassen. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Alben und Songs uns besonders umgehauen haben und warum. Klickt also rein und verratet uns gern, welche eure Favoriten sind. :)

Heute erschien das siebte Studioalbum "Lover" von Taylor Swift und auch diesmal steht die Liebe wieder im Vordergrund, jedoch anders als beim Vorgänger „Reputation“ (2017). Damals war Taylor mehr die Playerin, mehr Badass, wie man heute so schön...