Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lieder-Lupe Vol. 24: Lord of the Lost - Now We Are The Aliens

Bereits 2016 haben Lord of the Lost das galaktische Album "Empyrean" veröffentlicht, doch die Europawahl hat unsere Musikredakteurin in eine ganz besondere Stimmung versetzt, sodass ein bestimmtes Lied präsentiert werden sollte. Außerdem gibt es News bei den Lords zu verkünden.

Lord of The Lost: Empyrean

"Now We Are The Aliens" ist ein Song, der sich damit beschäftigt, was passiert, wenn wir Menschen irgendwann von unserem Planeten flüchten und irgendwo anders, vielleicht auf dem fiktiven Planeten "Empyrean" von Lord of the Lost unterkommen, wo es vielleicht andere Lebewesen gibt... sind wir dann die Aliens und Eindringlinge? Müssen wir irgendwann auf einen anderen Planeten umziehen, weil unsere Erde keinen lebenswerten Raum mehr bietet oder wir sie kaputt gemacht haben? Bisher ist das nur Fiktion, aber hört selbst, welche Gedanken zum Song unsere Musikredakteurin hat und was es mit dem Konzeptalbum der Hamburger Band auf sich hat:

Lieder-Lupe

Die Lieder-Lupe Vol. 24 ist am 28.05.2019 in der Sendung Radio UNiCC On Air gelaufen.

Video

Songtext:

We're singing those old rebel songs
They thought they'd banned
Some fortitude on our voyage
To unknown lands

I reassure all her concerns
With little belief
Damaged by life, nearly spent
Two refugees

Refrain:
Will they welcome us?
We're the aliens
Who knows
Friend or foe?
Arms opened wide
Or fists clenched?
How will they judge us now we're the aliens
I don't know

We pose no threat, for we come with peaceful intent
Please focus on what unifies
Not what's different

Refrain:
Who knows
Friend or foe?
Will they empathise
Or demonise?
Well we're only lowly homo sapiens
Will they welcome us?
We're the aliens
Who knows
Friend or foe?
We're the aliens
We're the aliens

Through the tension I dwell on my failures
She placed her faith in this empty saviour
Sad, I know...a

Die schwedische Band Reach hat mit dem neuen Song "Higher Ground" einen ganz schönen Ohrwurm gepflanzt. Doch worum geht es in dem Lied eigentlich? Anika zeigt es euch.

Am 15. Mai war es endlich soweit: Das langersehnt und durch Crowdfunding finanzierte erste Album der Schweizer Band Illumishade, "Eclyptic: Wake Of Shadows", hat das Licht der Welt erblickt und Anika hat eine ausführliche Review für euch verfasst.

In This Moment haben drei Jahre auf neue Musik warten lassen. Nach dem sehr okkulten letzten Album „Ritual“ (2017) bleiben sie ihrer Linie treu. „Mother“ erschien am 27. März unter den Labels Altlantic/ Roadrunner und wir haben uns die Scheibe einmal...

Unser Team hat sich den Kopf zerbrochen und das letzte Jahr Revue passieren lassen. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Alben und Songs uns besonders umgehauen haben und warum. Klickt also rein und verratet uns gern, welche eure Favoriten sind. :)

Heute erschien das siebte Studioalbum "Lover" von Taylor Swift und auch diesmal steht die Liebe wieder im Vordergrund, jedoch anders als beim Vorgänger „Reputation“ (2017). Damals war Taylor mehr die Playerin, mehr Badass, wie man heute so schön...