Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Gedanken um Mitternacht - Folge 28: Seelenstrip mit einem Rockstar - Verträge, Stalking & Groupies (mit Chris Harms von Lord Of The Lost)

Wie ist das Rockstar zu sein? Chris Harms, Sänger der Band Lord Of The Lost, erzählt seine Sicht der Dinge. Und dabei ist er ehrlich und offen wie nie: Verträge, Stalking, Drogen, Groupies... Diesmal sprechen wir über die sonstigen Tabu-Themen im Musikbusiness.

Der Podcast "Gedanken um Mitternacht" wird jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 18 und 19 Uhr auf der Chemnitzer Radiofrequenz 102,7 MHz und zeitgleich über unserem Webstream erstmals ausgestrahlt. Gleich danach wird die brandneue Folge hier auf der Webseite von Radio UNiCC und auf Spotify hochgeladen. Wer Anregungen hat kann diese gern an anika.weber(at)radio-unicc(dot)de schicken.

Hier geht es zur 28. Folge:

Player

Ein paar Worte von Anika

Habt ihr euch schon mal während eines Konzerts gefragt, wie es wohl auf der anderen Seite der Bühne aussieht? Ich stehe im Publikum und manchmal auch im Fotograben vor der Bühne. Meine Perspektive ist meistens nur von "davor", wenn ich nicht mal zufällig einen Interviewtermin backstage habe. Doch wie ist das, wenn man Teil einer umjubelten Band ist? Was ist das für ein Gefühl, wenn man auf eine Festivalbühne geht und 20.000 Fans davor stehen und jubeln? Wie ist das, wenn man unmoralische Angebote nach dem Konzert erhält oder wenn man einfach ungefragt angegrabscht wird? Wie ist das Gefühl, wenn die eigene Privatsphäre nicht respektiert wird und man sogar gestalkt wird?  Und was hört man eigentlich über die In-Ears auf der Bühne. Außerdem will ich wissen, was hinter diesen sogenannten Knebelverträgen von Labels steckt? Gibt es sie 2022 überhaupt noch? All diese Fragen hat mir der Frontmann einer meiner Lieblingsbands, Chris Harms, beantwortet. Er war so offen, wie in kaum einem Interview zuvor. Wobei Interview hier vielleicht nicht das richtige Wort ist. Gespräch trifft es eher. Oder Seelenstrip, denn er erzählt die abgefahrensten Storys, die ich mich im Vornherein gar nicht hätte ausmalen können. Ich bin gespannt, wie ihr ihn findet. Checkt doch gern mal die Musik seiner Band aus.

Eure Anika

 Video

Jona und Wieland stellen sich in der heutigen Folge eine Zukunft mit DLCs für physische Objekte vor. Außerdem geht es um die Erfahrungen mit dem zuletzt releasten GitHub Copilot.

Jona erzählt Wieland vom Beschluss, Apple zu USB-C zu zwingen. Darauf haben wir alle gewartet. Außerdem erfahrt Ihr mehr über Googles Fortschritte in der KI Welt sowie von "Google Maps: Immersive View" in dieser Folge der Crunchtime.

Show Notes

audioplayer

Diese Episode wurde erstmalig am 22.05.2022 um 18 Uhr auf UKW ausgestrahlt.

Die Crunchtime ist ein Technikpodcast von Jona und Wieland, welcher jeden vierten Sonntag ab 18 Uhr auf 102,7MHz im Chemnitzer Raum läuft. Außerdem ist er natürlich hier und auf Spotify nachträglich abrufbar. Podcast-Profis können natürlich auch den RSS-Feed verwenden.

Lob, Kritik und Themenvorschläge für zukünftige Folgen sind unter crunchtime(at)radio-unicc(dot)de sehr willkommen.

zur Episodenübersicht

Jona und Wieland erklären, wie Kryptowährungen doch einen Weg in die Realität finden können und die Hörbuchsoftware Audory nicht durch den Auftritt in der Höhle der Löwen finanziert wurde. Außerdem ist die Crunchtime der einzige Ort im gesamten Internet, der vor Informationen und Reviews von Elden Ring sicher ist.

Nun treffen sich Jona und Wieland bereits zum 30. Mal für eine Crunchtimefolge. NVIDIA wurde diesen Monat gehackt und Jona erzählt von seinem neuen Gaming Setup.