Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lars' Top Alben 2019

Lars ist auch ein Mitglied der Musikredaktion und immer offen für neue Künstler. Auch er tendiert musikalische stark zum Indie und Hip Hop, was aber nicht heißen muss, dass er ausschließlich das hört. Er hat euch sogar ein ganz persönliches Ranking erstellt.

Die Orsons: Orsons Island

Mine: Klebstoff

Ebow: KL4

Lars' Top Alben:

1. Die Orsons - Orsons Island (VÖ: 2.8.19)

Die Power Kombo: Der Zusammenprall von TUA, dem respektiertesten Produzenten  Deutschlands, Maeckes, dem Lagerfeuer-Battlerapper, Bartek, deutschraps Comedyhoffnung und Kaas, dem Totenkopfhippie mit dem Straßenreggaeflow, ist im mitreißendsten Konzeptalbum 2019 aufgegangen: Orsons Island – Die Hörbuchüberraschung der Gefühle unter den Rapreleases.

Video

2. Mine - Klebstoff (VÖ: 12.4.19)

Die Hoffnung der deutschen Popmusik – Erst hat Mine sie studiert, dann gelehrt und dann mit Antihaltung perfektioniert. Wer bei Musik nicht nur nach Friede, Freude, Eierkuchen, sondern nach Qualität sucht, dem bleibt Mines Stoff definitiv im Ohr kleben.

Video

3. Ebow - 4KL (VÖ: 29.3.19)

Der Schlag in die Fresse des Establishments: „Ist es das, was ihr Almans wollt (Ja)/Einen Brudi der die Felgen rollt (Ja)/Haare schwarz & am Nacken Gold (Ja)/Ist es das was ihr Almans wollt// Erdogan und ich sind sicher keine Friends/Trotzdem sitze ich mit Özil immer noch im selben Boot/Nein selben Benz/Selben Benz“ – Ebow: AMK, aus K4L.

Video

Hier geht es zurück zur Übersicht.

Beyond The Black haben seit Kurzem ihr neues Album "Horizons" auf den Markt gebracht. Einen Song haben wir uns herausgepickt, der ein bisschen hervorsticht.

Am 15. Mai war es endlich soweit: Das langersehnt und durch Crowdfunding finanzierte erste Album der Schweizer Band Illumishade, "Eclyptic: Wake Of Shadows", hat das Licht der Welt erblickt und Anika hat eine ausführliche Review für euch verfasst.

In This Moment haben drei Jahre auf neue Musik warten lassen. Nach dem sehr okkulten letzten Album „Ritual“ (2017) bleiben sie ihrer Linie treu. „Mother“ erschien am 27. März unter den Labels Altlantic/ Roadrunner und wir haben uns die Scheibe einmal...

Unser Team hat sich den Kopf zerbrochen und das letzte Jahr Revue passieren lassen. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Alben und Songs uns besonders umgehauen haben und warum. Klickt also rein und verratet uns gern, welche eure Favoriten sind. :)

Heute erschien das siebte Studioalbum "Lover" von Taylor Swift und auch diesmal steht die Liebe wieder im Vordergrund, jedoch anders als beim Vorgänger „Reputation“ (2017). Damals war Taylor mehr die Playerin, mehr Badass, wie man heute so schön...