Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Podcast: Gedanken um Mitternacht - Folge 13 und 14: Angst und wie man sie überwinden kann

Diesmal gibt es eine Doppelfolge zum Thema "Angst und wie man sie überwinden kann" für euch. Georg und ich haben uns längere Zeit hingesetzt und einfach mal das Thema auseinander genommen.

Anika und Georg

Anika und Georg

Georg und Anika

Der Podcast "Gedanken um Mitternacht" wird jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 18 und 19 Uhr auf der Chemnitzer Radiofrequenz 102,7 MHz und zeitgleich in unserem Webstream erstmals ausgestrahlt. Danach wird er hier auf der Webseite von Radio UNiCC und auf Spotify hochgeladen. Wer Anregungen hat kann mir diese gern an anika.weber(at)radio-unicc(dot)de mitteilen. Ich würde mich sehr freuen. :)

In der ersten Angst-Folge zum Thema beschäftigen wir uns mit unseren aktuellen Ängsten, antrainierter Angst; dem Einfluss, den die Umwelt auf unsere Ängste hat; Angst vor dem Tod und wie man am besten seine Angst überwinden kann.

Hier geht es zum ersten Teil der Folge:

Player

In der zweiten Angst-Folge geht es um Angst im Kindes- und Jugendalter; Angst vor Tieren; Panikattacken; die echten menschlichen Urängste; den Sinn des Lebens und lustige Phobien.

Hier geht es zum zweiten Teil der Folge:

Player

Ein paar Worte von Anika:

Angst ist ja nun wirklich ein Thema, was jeden betrifft. Wer sagt, er habe keine Angst, der lügt oder ist echt beneidenswert. Ich wollte gern meine Erfahrungen zum Thema mit euch teilen, weil ich wirklich schlimme Angst hatte und es geschafft habe, sie zu überwinden. Leider hat das nicht mit jeder meiner Ängste geklappt. Ich würde sagen, dass ich echt ein Schisser bin, wenn es um physische Angst geht, das heißt zum Beispiel, dass ich Angst habe, mir weh zu tun, wie auch immer das aussehen könnte. Psychische Ängste habe ich nicht so ausgeprägt. Aber ich würde sagen, wen das Thema interessiert, der kann sich ja einfach mal die beiden Episoden anhören. Ich habe einen tollen Gast und wir haben uns echt lange und tiefgründig, aber auch teilweise witzig dem Thema genähert. Georg ist übrigens der Mensch, den ich unbedingt mal im Podcast haben wollte, weil ich seine Stimme so schön finde, wer nicht? Wenn ihr jetzt nicht neugierig geworden seid, weiß ich es auch nicht. Habt keine Angst! Traut euch und hört rein... Just fearless, wie Taylor Swift jetzt sagen würde. ;)

Wie Elon Musk fast Twitter zerstört, weshalb es in Zukunft keine Werbeblocker mehr geben könnte und warum die Folge fast "Die Cumtime" gehießen hätte, erfahrt ihr in dieser anderthalben Stunde der Crunchtime.

Arif Sardar erzählt uns wie er den Übergang vom Studium (Information and Communication Systems) ins Berufsleben geschafft hat.

Kim Möller erzählt uns wie sie den Übergang vom Studium (Management und Organisation Studies) ins Berufsleben geschafft hat und stellt uns das Trainings- und Beratungsunternehmen tradu4you vor.

Wie kann man vom Studium in den Beruf fließend übergehen?
Was tun Beratungsunternehmen wie tradu4you?
Welchen konkreten Aufgaben widmet sich Kim in ihrem Beruf?
Warum ist Chemnitz ein attraktiver Wirtschaftsort?
... und vieles mehr erfahrt ihr in dieser Podcast-Folge.

audioplayer

Hier findet ihr Kim auf LinkedIn:
www.linkedin.com/in/kim-m%C3%B6ller-776a511b4/
Hier gelangt ihr zu tradu4you-Website:
www.tradu4you.de

Bei Instagram (@cstuchemnitz) freut sich der Carreer-Service auf dein Feedback, eventuelle Fragen oder deine eigene Erfolgsgeschichte!

So riecht der digitale Fortschritt! Neben dem neuen Parfüm von Elon Musk reden Jona und Wieland über das neue Steam Deck, die RTX 4090 und über die Einhaltung der USB-C-Forderung der EU.

Nitin Paruchuri erzählt uns wie er den Übergang vom Studium (Advanced Manufacturing) ins Berufsleben geschafft hat.

 

audioplayer

Welche Qualifikationen waren am hilfreichsten bei der Jobsuche?
Wie sah sein Arbeitsalltag bei ACPS Automotive GmbH aus?
Wie konnte der Career Service ihn unterstützen?
Warum lohnt es sich in Sachsen zu bleiben?
... und vieles mehr erfahrt ihr in der ersten Podcast-Folge.

Hier findet ihr Nitin auf LinkedIn:
www.linkedin.com/in/nitinparuchuri/

Bei Instagram (@cstuchemnitz) freuen wir uns auf dein Feedback, eventuelle Fragen oder deine eigene Erfolgsgeschichte!