Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Podcast: Gedanken um Mitternacht - Folge 23: Diskriminierung und warum wir von Toleranz noch weit entfernt sind

Der Titel ist provokant, doch Hauptteil der neuen Folge. Es geht um das Thema Diskriminierung, was der Unterschied zum Mobbing ist und aus welchen Gründen Menschen diskriminiert werden.

Der Podcast "Gedanken um Mitternacht" wird jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 18 und 19 Uhr auf der Chemnitzer Radiofrequenz 102,7 MHz und zeitgleich über unserem Webstream erstmals ausgestrahlt. Danach wird die Folge hier auf der Webseite von Radio UNiCC und auf Spotify hochgeladen. Wer Anregungen hat kann diese gern an anika.weber(at)radio-unicc(dot)de schicken.
P.S.: Wenn ihr auf das Bild klickt und einmal nach rechts, seht ihr mich und meine Gäste auch immer und müsst sie euch nicht nur anhand der Stimme vorstellen.

Hier geht es zur 23. Folge:

Player

Ein paar Worte von Anika

Ich habe mich neulich dabei ertappt, wie ich Menschen gedanklich aus der Ferne in Schubladen, aufgrund von Äußerlichkeiten, gesteckt habe und mich dabei gefragt, warum ich so denke und wie ich meine Denkmuster diesbezüglich ändern kann. Es ging um eine Reality-Show und um Frauen, die sehr künstlich aussahen und operiert waren. In meinem Kopf hat sich ein Muster festgesetzt, ein Cliche, dass diese Frauen nicht mit sich im Reinen sind, einem Schönheitsideal nacheifern, anstatt zu sich selbst zu stehen und dass sie irgendwie auch nicht sehr gebildet sind. Das ist clichedenken, aber diese Gedanken haben mich sehr wütend auf mich selbst gemacht. Es ist immerhin nicht meine Sache, ob jemand z.B. Kopftuch trägt oder sich die Lippen 5x hintereinander aufspritzen lässt. So lange er oder sie die freie Entscheidung fürs eigene Leben trifft, geht mich das nichts an und ich sollte diese Personengruppen nicht in eine Schublade stecken und dadurch automatisch anders behandeln. Aussehen sagt nämlich rein gar nichts darüber aus, wie jemand charkaterlich ist. Das wusste ich und deshalb wurde mir klar, dass dieser Hate gegen "künstliche" Frauen, der im Internet in Massen kusiert, auch zu Diskriminierung zu zählen ist. Ich finde es wichtig, das Thema von verschiedenen Seiten zu beleuchten. Außerdem geht es um weitere Gründe, warum Leute diskriminiert werden, was der Unterschied zum Mobbing ist und welche Erfahrungen ich zu dem Thema gemacht habe. Ich bin gespannt, was ihr über die Folge denkt.

Eure Anika

Вопрос «Кем ты станешь?» - главный спутник студентов-гуманитариев. Однозначный ответ подобрать сложно, и на деле вовсе не из-за отсутствия перспектив. Про гибкость гуманитарного ума, пути в науку и опыт преподавания в немецком вузе расскажет доктор Гала Ребане, младший профессор Межкультурной компетентности в Техническом университете Хемница.

Inhalte der fünften Folge

„Was willst du später damit machen?“ Oft verfolgt diese Frage Studierende der geisteswissenschaftlichen Fachrichtungen. Es ist tatsächlich schwierig, eine eindeutige Antwort dazu zu finden, was allerdings nicht an mangelnden Berufsperspektiven liegt. Dr. Gala Rebane, Juniorprofessorin für interkulturelle Kompetenz an der Technischen Universität Chemnitz, berichtet von der Flexibilität der GeisteswissenschaftlerInnen, ihren eigenen Weg in der Wissenschaft und die Erfahrungen als Dozentin an einer deutschen Universität.

Podcast Folge 5

 

Info zum Podcast:

Русскоязычный подкаст «Саша и Медведи» о жизни заграницей выходит каждую последнюю субботу месяца на веб-платформе Radio UNiCC, на Spotify и на Яндекс.Музыке. Отзывы, вопросы и предложения о сотрудничестве вы можете отправить Саше по электронной почте (alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de).

Die neuen Folgen werden jeden letzten Samstag des Monats sowohl auf der Webseite von Radio UNiCC als auch auf Spotify und Yandex.Music veröffentlicht. Für Feedback, Fragen oder Themenvorschläge erreicht ihr Sascha per Email an alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de.

Holt euer Cyberdeck raus, füttert eure Next-Generation-Textgenerierungs-KI mit automatisch erstellen Transskripten aller bisherigen Episoden der "Crunchtime" und nehmt eure NFT-Auktionen auf E-Bay zurück. In der neuen Folge geht's um AirTags, fotorealistische GTAV-Bilder und neuen Tools, die Kindern programmieren näher bringen sollen.

Juhu, es ist wieder ESC-Zeit. Am 22. Mai findet der Eurovision Songcontest statt und ich habe mir keinen Geringeren als unseren Star für Rotterdam, Jendrik Sigwart, eingeladen.

Wer wünscht sich denn keine Minimap, HUD stats und ein Fadenkreuz!? Außerdem diskutiert Wieland mit Jona viele Unzulänglichkeiten der Luca App, von Nintendos Joycons und Apples IRP Programm.

Из-за рубежа немецкая система здравоохранения кажется почти эталонной: высокий уровень диагностики, сказочные зарплаты врачей. Насколько реальна эта картинка, Саша обсудит с Наташей, врачом-трансфузиологом при Немецком красном кресте.

Некоторые темы этого выпуска: трудно ли врачу-иностранцу освоиться в Германии, разница между немецкими и российскими студентами медвузов, врачебная иерархия, стоматология, пара трюков, как попасть к немецкому врачу без долгого ожидания термина и чуть-чуть про волонтёрскую программу FSJ.

Inhalte der vierten Folge

Mit fortgeschrittener Diagnostik und fabelhaften Gehältern scheint das deutsche Gesundheitssystem fast perfekt zu sein. Inwieweit dieses Bild der Wahrheit entspricht, diskutiert Sascha mit Natalie, einer Transfusiologin beim Deutschen Roten Kreuz.

Einige Themen in dieser Folge: ausländische Ärzte in Deutschland, Unterschiede zwischen deutschen und russischen Medizinstudenten, Zahnmedizin, ein paar Wörter über das FSJ und unsere Tricks, um einen Termin beim Arzt zu bekommen und ohne ewig darauf warten zu müssen.

Episode 4

Info zum Podcast

Русскоязычный подкаст «Саша и Медведи» о жизни заграницей выходит каждую последнюю субботу месяца на веб-платформе Radio UNiCC, на Spotify и на Яндекс.Музыке. Отзывы, вопросы и предложения о сотрудничестве вы можете отправить Саше по электронной почте (alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de).

Die neuen Folgen werden jeden letzten Samstag des Monats sowohl auf der Webseite von Radio UNiCC als auch auf Spotify und Yandex.Music veröffentlicht. Für Feedback, Fragen oder Themenvorschläge erreicht ihr Sascha per Email an alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de.