Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Podcast: Gedanken um Mitternacht - Folge 6: Das "Chemnitz-Gefühl"

In dieser Episode geht es um die Heimatstadt des Radios - Chemnitz. Sie ist wohl eine der seltsamsten Städte der Welt und man kann gar nicht richtig beschreiben, was man für ein Gefühl hat, wenn man hier lebt... Das "Chemnitz-Gefühl". Diesmal ist Wieland B. als Gast dabei.

Wieland und Moderatorin Anika

Der Podcast "Gedanken um Mitternacht" wird jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 18 und 19 Uhr auf der Chemnitzer Radiofrequenz 102,7 MHz und zeitgleich in unserem Webstream erstmals ausgestrahlt. Danach wird er hier auf der Webseite von Radio UNiCC und auf Spotify hochgeladen.

Hier geht es zur sechsten Folge:

Audioplayer

Ein paar Worte von Anika:

Chemnitz ist die drittgrößte Stadt in Sachsen und wird außerhalb des Bundeslandes meistens nur als "hässliche Stadt hinter Leipzig und Dresden" wahrgenommen. Das Gerücht geht um, dass sich seit der Wende in der "Stadt der Moderne" nicht viel getan hat und das Stadtbild von unschönen Gebäuden geprägt ist. Insgesamt wird diese Stadt von Nicht-Chemnitzern oft als uncool und durch die Ereignisse im August 2018 auch als rechte Stadt bezeichnet. Felix Kummer hat es in Interviews schon ziemlich gut auf den Punkt gebracht. Wenn man in Chemnitz wohnt, hat man so ein bestimmtes Gefühl. Man ist in der Außenseiterrolle, aber irgendwie liebt man diese Stadt unterschwellig. Ich bezeichne das Gefühl als "Chemnitz-Gefühl", was man nur nachvollziehen kann, wenn man hier länger als drei Monate verbracht hat. Hört euch gern mal den Song "Schiff" von Kummer an, da wird dieses Gefühl sehr gut deutlich. Wie Wieland und ich unsere Zeit in Chemnitz erleben und welche lustigen Geschichten uns hier schon widerfahren sind, hört ihr in der aktuellen Folge. Die ist, wie ich finde, sehr lustig geworden. Hört auch gern einmal in Wielands und Jonas Technikpodcast "Crunchtime" rein. 

P.S.: Wenn ihr auf das Bild klickt und dann noch einmal weiter, dann seht ihr mich und meine Gäste und habt auch mal ein Gesicht zu den Stimmen.

Eure Anika

Kummer

Juhu, es ist wieder ESC-Zeit. Am 22. Mai findet der Eurovision Songcontest statt und ich habe mir keinen Geringeren als unseren Star für Rotterdam, Jendrik Sigwart, eingeladen.

Wer wünscht sich denn keine Minimap, HUD stats und ein Fadenkreuz!? Außerdem diskutiert Wieland mit Jona viele Unzulänglichkeiten der Luca App, von Nintendos Joycons und Apples IRP Programm.

Из-за рубежа немецкая система здравоохранения кажется почти эталонной: высокий уровень диагностики, сказочные зарплаты врачей. Насколько реальна эта картинка, Саша обсудит с Наташей, врачом-трансфузиологом при Немецком красном кресте.

Некоторые темы этого выпуска: трудно ли врачу-иностранцу освоиться в Германии, разница между немецкими и российскими студентами медвузов, врачебная иерархия, стоматология, пара трюков, как попасть к немецкому врачу без долгого ожидания термина и чуть-чуть про волонтёрскую программу FSJ.

Inhalte der vierten Folge

Mit fortgeschrittener Diagnostik und fabelhaften Gehältern scheint das deutsche Gesundheitssystem fast perfekt zu sein. Inwieweit dieses Bild der Wahrheit entspricht, diskutiert Sascha mit Natalie, einer Transfusiologin beim Deutschen Roten Kreuz.

Einige Themen in dieser Folge: ausländische Ärzte in Deutschland, Unterschiede zwischen deutschen und russischen Medizinstudenten, Zahnmedizin, ein paar Wörter über das FSJ und unsere Tricks, um einen Termin beim Arzt zu bekommen und ohne ewig darauf warten zu müssen.

Episode 4

Info zum Podcast

Русскоязычный подкаст «Саша и Медведи» о жизни заграницей выходит каждую последнюю субботу месяца на веб-платформе Radio UNiCC, на Spotify и на Яндекс.Музыке. Отзывы, вопросы и предложения о сотрудничестве вы можете отправить Саше по электронной почте (alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de).

Die neuen Folgen werden jeden letzten Samstag des Monats sowohl auf der Webseite von Radio UNiCC als auch auf Spotify und Yandex.Music veröffentlicht. Für Feedback, Fragen oder Themenvorschläge erreicht ihr Sascha per Email an alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de.

 

 

 

Diese Folge ist tatsächlich einmal eine Laberfolge. Es soll um die Lieblingsdinge aus verschiedenen Katregorien von (Essen, Musik bis Celebrity Crushs) gehen und meine Freundin Nadine verschönert die Folge mit ihrer Anwesenheit.

Google will personalisierte Werbung abschaffen und man kann sich neuerdings Anime Waifus mit Ethereum kaufen. Wegen diesen verrückt klingenden Neuigkeiten behandeln Jona und Wieland in der heutigen Folge NFT Trading und neue Wege, wie der Nutzer besser getrackt werden können. Vielleicht nutzen andere Webseiten die Situation aus und vermarkten währenddessen NFTs an Personen, die sich für ähnliche interessieren.